Konzert, Ausstellung und Lesung für Gersdorfer und ihre Gäste

Kultur Interessante Veranstaltungen warten

Kunst und Kultur dürfen in Gersdorf nicht fehlen. In der Marienkirche, der Weihe vor 148 Jahren der Anlass für das Kirmesfest ist, findet am Samstag, um 16.30 Uhr, ein Chorkonzert statt. Der Kirchenchor aus Woudenberg (Niederlande) der schon 2006 in Gersdorf gastierte ist zu Gast, und bringt unter der Leitung von Fons Bouma ein abwechslungsreiches Programm weltlicher und geistlicher Musik aus verschiedenen Zeiten zu Gehör. Am Tag darauf gestaltet er um 9.30 Uhr gemeinsam mit dem Gersdorfer Kirchenchorden Kirchweihgottesdienst musikalisch aus. Der Eintritt ist frei. Noch bis zum 22. November ist die Sonderausstellung "Zweisamkeit" mit Bildern des Gersdorf Malers Heinz Tetzner (1920 bis 2007) in der Galerie der Hessenmühle zu sehen. Am Kirmessonntag ist der Ausstellungsbesuch wie an jedem Sonntag von 13.30 bis 18 Uhr möglich. Auch mittwochs von 15 bis 18 Uhr ist das Tetznermuseum geöffnet. Am 17. November findet wieder der Grafikmarkt in der Hessenmühle statt. Zu einer besonderen Lesung wird am 18. Oktober ins "Haus des Buches" eingeladen. Hier ist ab 19 Uhr die Science-Fiction-Autorin Jacqueline Montemurri zu Gast und stellt ihre Werke vor. Der Eintritt ist bei Lesung frei.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben