Die Buchholzer engagieren sich

Bürgerinitiative Garagenflohmarkt und Info-Abend im März

die-buchholzer-engagieren-sich
Martina Groß freut sich auf viele Teilnehmer. Foto: Ilka Ruck (Archiv)

Annaberg-Buchholz. "In Buchholz do is schie, und das soll auch so bleiben", das sagen die Mitglieder der Bürgerinitiative Pro Buchholz, die sich seit vielen Jahren für ihren Stadtteil engagieren. Deshalb lassen sie sich auch die vielfältigsten Veranstaltungen einfallen.

Mitstreiter gesucht

So soll am 6. Mai von 10 bis 16 Uhr im Stadtteil Buchholz der 1. Buchholzer Garagen- und Hofflohmarkt starten. Dazu erklärt Martina Groß von Pro Buchholz: "Dieser Garagenflohmarkt ist ein Flohmarkt privater Buchholzer Bürger. Doch dazu brauchen wir noch Mitstreiter."

Wer gerne teilnehmen möchte, der kann sich bis zum 24. März bei Martina Groß unter Ruf 03733-61331 oder per E-Mail: info@fw-gross.de melden. Zur näheren Abstimmung wird dann am Montag, dem 27. März ab 19 Uhr in das Meisterhaus, Friedensstraße 2 im Stadtteil Buchholz eingeladen.

Informationsabend zum Thema Einbruchschutz

Schon am 20. März findet im Ratssaal des Buchholzer Rathauses um 19 Uhr ein Vortrag zum vorbeugenden Einbruchsschutz statt. Mit dabei sind Vertreter der Polizei sowie eines Wach- und Sicherheitsdienstes. Interessierte Bürger werden umfangreich informiert, zum Schutz privaten Eigentums. Die Veranstaltung läuft in Zusammenarbeit mit der Stadt Annaberg-Buchholz.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben