Erst Skepsis dann heiß geliebt

Angebot Schrägaufzug in Schwarzenberg fährt am 19. Oktober zur Lichternacht kostenlos

Es ist zwei Jahre her, da wurde der Aufzug, der die Vorstadt von Schwarzenberg mit der Altstadt verbindet, feierlich eingeweiht. In Scharen kamen im Oktober 2010 die Besucher, mit dem Ziel zu den ersten Fahrgästen zu gehören. Im Vorfeld war viel über den Aufzug spekuliert und diskutiert worden.

Immer wieder gab es Stimmen, die den Sinn des gläsernen Aufzugs anzweifeln. Zu modern, zu stylisch - nicht passend zum historischen Bild von Schloss und Kirche, hieß es immer wieder. Doch bereits während der Bauphase verstummten diese Stimmen. Die Schwarzenberger begannen ihren gläsernen Aufzug zu mögen. Heute zwei Jahre später wird er fast schon geliebt. Nicht wenige nutzen ganz bewusst den so genannten Hammerparkplatz, um sich mit dem schmucken Aufzug in die Altstadt bringen zu lassen. Und auch den Tagestouristen und Gästen wird die Fahrt als ein Highlight angepriesen. Natürlich wird der Schrägaufzug regelmäßig gewartet. So standen erst Ende September Arbeiten an. Zudem überprüfte der TÜV die technische Anlage und bescheinigte den hohen Sicherheitsstandard.

Zur Nacht der Lichter am 19. Oktober kann der Aufzug ab 18 Uhr kostenlos genutzt werden.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben