Industriebrache wird endlich abgerissen

Wirtschaft Frühjahrsputz beginnt

industriebrache-wird-endlich-abgerissen
Am Montag beginnt der Abriss des maroden Gebäudes in der Hans-Hesse-Straße 1. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B. Am kommenden Montag beginnen im Stadtteil Buchholz erste Arbeiten für den Abriss des maroden Gebäudes Hans-Hesse-Straße 1. Dazu informiert Stadtsprecher Matthias Förster: "Zunächst werden noch bestehende Versorgungsleitungen abgetrennt und künftig erforderliche Stützwände sowie die benachbarte Bahnstrecke gesichert. Im Zusammenhang mit den Baumaßnahmen muss ab dem 20. März die Hans-Hesse Straße zwischen den Einmündungen Am Haltepunkt und Hans-Witten-Straße voll gesperrt werden."

Über die Hans-Witten-Straße bzw. alternativ über Straße der Einheit und B 101 kann die Baustelle umfahren werden. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende September 2017. Der Abbruch des Gebäudes sowie notwendige Sicherungsmaßnahmen werden durch Fördermittel des Freistaates Sachsen aus der Richtlinie Brachflächenrevitalisierung unterstützt. Ebenfalls am Montag beginnt in Annaberg der Frühjahrsputz. Dann werden die Straßen im Auftrag der Stadt durch Kehrmaschinen des städtischen Betriebshofs sowie der STA GmbH im Zweischichtbetrieb gesäubert.

Auch die Anwohner sind gefragt

Außerdem beginnt die Reinigung der Gullys. In diesem Zusammenhang aufgestellte Halteverbote sind auch nach der Durchfahrt der Kehrmaschinen grundsätzlich zu beachten. Anlieger werden gebeten, Winterschmutz vor dem jeweiligen Hauptreinigungstag von den Fußwegen auf die Straße zu kehren. Dabei sollen keine Häufen gebildet werden, damit der Schmutz gut durch die Kehrmaschinen aufgenommen werden kann. Termin- und Straßenlisten sind online abrufbar. Rückfragen können unter Tel. (03733) 42829-0 an den städtischen Betriebshof gerichtet werden.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben