Romantik in der Perle

Einkaufsabend Shoppen mit hohem Erlebnisfaktor

Es ist einfach nicht aufzuhalten: Das Jahr neigt sich mit riesigen Schritten seinem Ende entgegen. Nur noch wenige Wochen, dann bauen wir die Weihnachtssachen auf und bereiten das wohl schönste Fest im Jahreslauf vor. Die Tage sind deutlich kürzer, die Nächte deutlich länger geworden. Doch auch die kalte Jahreszeit hat ihren Reiz. Denn es gibt wohl nichts Schöneres als bei romantischem Kerzenlicht eine gute CD zu hören, ein Gläschen Rotwein zu trinken und sich aufs Sofa zu kuscheln. Kerzenlicht hat eben seine ganz eigene Wirkung. Das weiß man auch in Schwarzenberg, daher hat der Wirtschafts- und Gewerbeverein (WGV) in Zusammenarbeit mit den Händlern und Gewerbetreibenden der Vor- und Altstadt die Nacht der Lichter ins Leben gerufen. Die ersten Auflagen kamen super an und so wurde auch in diesem Jahr weiter am Konzept gefeilt. Am kommenden Freitag, am 19. Oktober, werden die Herzstücke der Perle des Erzgebirge, die Alt- und Vorstadt, nahezu ausschließlich von Fackeln, Kerzen und Laternen erhellt. Die Nacht der Lichter ist ein langer Einkaufsabend mit Musik und ganz vielen Aktionen. Der Abend beginnt 18.15 Uhr mit einer kostenlosen Stadtführung. Türmer Gerd Schlesinger wird den Gästen die schönsten Seiten der Perle des Erzgebirges zeigen. Treffpunkt ist die Stadtinformation. 19.30 Uhr startet am BonAire in der Vorstadt ein Lampionumzug, dieser führt zum Schwarzenberger Wahrzeichen - zum Schloss. Im Innenhof ist gegen 19.45 Uhr eine fantastischen Licht- und Feuershow geplant. 20.30 Uhr beginnt im Schlosskeller ein Konzert mit dem Duo "Two High". Die beiden Musiker werden von der Presse als hoher Genuss und Wohlfühlfaktor gefeiert. Der Abend könnte mit einem nächtlichen Stadtrundgang enden. Dieser wird ebenfalls von Türmer Schlesinger geführt (Beginn 21.15 Uhr).



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben