Burgen, Rhein und Wein

Jugendreise Limbacher Schüler auf Besuch

Limbach-Oberfrohna. Insgesamt 23 Elftklässler des Albert-Schweitzer-Gymnasiums brachen kürzlich zu ihrer Studienfahrt nach Ingelheim auf. "Nach einer rasanten sechsstündigen Fahrt erreichten wir unser erstes Ziel - das Niederwalddenkmal - und schafften es sogar noch anschließend die bekannte Drosselgasse zu besichtigen", sagt eine Schülerin. Beeindruckt von riesigen Weinbergen fuhren sie mit dem Schiff den Rhein entlang, kletterten auf die Burg Stahlek und nahmen die Städte Mainz, Ingelheim und Bad Kreuznach in Augenschein. Neben der Landschaft sei auch die wirtschaftliche Seite nicht zu kurz gekommen. "Besonders der Besuch des ZDF-Studios in Mainz lieferte interessante Einblicke hinter die Kulissen allermöglichen Sendungen und des Fernsehgartens", so ein Elftklässler. Aber auch der Frankfurter Flughafen sowie das Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim hätten einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Darüber hinaus habe man die Limbacher vom ersten bis zum letzten Tag kulinarisch sehr verwöhnt. Untergebracht waren die Gymnasiasten in einer Jugendherberge in Bad Kreuznach.