Der Naturpark Köbe putzt sich heraus

Bau In Penig ist man für einen neuen Vogelgrippe-Ausbruch gewappnet

der-naturpark-koebe-putzt-sich-heraus
Bauhofmitarbeiter André Giller bei der Arbeit. Foto: Andrea Funke

Penig. Bis zum 19. Köbefest am 28. Mai wird die neue Vogelvoliere im Naturpark fertig sein. Dafür sorgt unter anderem Bauhofmitarbeiter André Giller (Foto).

Das alte Holz wurde ausgetauscht und die Behausung für die Vögel erhielt außerdem ein Dach, sodass man gewappnet ist, falls wieder einmal die Vogelgrippe ausbricht. Das Programm für das Köbefest haben die Mitglieder des Fördervereins in Sack und Tüten.

Beginn ist 10 Uhr mit dem Auftritt des Akkordeonorchesters Penig und der Jagdhorn Gruppe. Später können sich die Besucher auf das Blasorchester Wiederau, die Alleinunterhalterin Evelyn Wetzel, den Faschingsclub Penig sowie die Big-Band "brass & swing" freuen.

Der Ei gucke ma! Kultur- und Abenteuerverein wird unter dem Motto "Den Sinnen auf der Spur" die ganze Familie an verschiedenen Stationen durch den Köbepark führen.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben