Einweihung von Küblers Brücke im Juni

Baumassnahmen Brückenbauarbeiten in Lunzenau vor dem Ende

einweihung-von-kueblers-bruecke-im-juni
Zufahrten zu Küblers Brücke werden für die Asphaltarbeiten vorbereitet. Foto: Andrea Funke

Lunzenau. Die Rampen an beiden Seiten der neuen Küblers Brücke werden jetzt für die Asphaltarbeiten vorbereitet. Weitere Arbeiten sind das Anbringen von Absturzsicherungen an den Stützwänden sowie Handläufe, die eine integrierte Fahrbahnbeleuchtung erhalten. Auf der rechten Uferseite werden noch drei Bänke zum Verweilen für Fußgänger und Radfahrer aufgestellt.

Isabel Theumer fertigt für das Brückenbauwerk ein Konturenschild an, wie es bereits alle großen Baumaßnahmen der Stadt Lunzenau erhalten haben. Dieses wird zusammen mit einer weiteren Tafel, die die Geschichte und Fakten zur Brücke beinhaltet, an der Brücke ihren Platz finden. Bevor Mitte Juni die offizielle Einweihung erfolgen kann, muss noch die Zufahrtsstraße repariert, die Baustraße zurückgebaut und Wasserbausteine für die Stabilisierung der Böschung angebracht werden.

Die Brücke wird finanziert mit Fördermitteln aus dem Hochwasserschadensbeseitigungsprogramm.


Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben