Frontalcrash auf der B173

Unfall Bei dem Zusammenstoß wurden drei Menschen verletzt

Der Renault erlitt einen Totalschaden, die Insassen wurden verletzt. Foto: Harry Härtel

Niederwiesa. Bei einem Frontalcrash zwischen drei PKW sind auf der B173 bei Niederwiesa (Landkreis Mittelsachsen) am Freitagmittag drei Menschen verletzt worden. Gegen 13 Uhr war ein in Richtung Chemnitz fahrender VW offenbar auf die Gegenfahrbahn geraten. Erst seitlich gegen einen Nissan und danach frontal gegen einen Renault gekracht.

Der mutmaßliche Unfallverursacher, sowie ein Ehepaar im Renault wurden vermutlich schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Der Fahrer des Nissan kam wohl mit dem Schrecken davon. VW und Renault haben einen Totalschaden erlitten, der Nissan wurde beschädigt. Die Bundesstraße war zeitweise voll gesperrt. Genaue Unfallursache und Schadenssumme sind noch nicht bekannt.