Integration: Viele zieht es weiter

Sprache Kursteilnehmer erhalten Zertifikate im ehemaligen Hainichener Gerichtsgebäude

integration-viele-zieht-es-weiter
Die Teilnehmer des Integrationskurses von Hainichen mit der Standort-Leiterin der Eckert Schulen Solveig Deak (rechts außen) und Lehrerin Elvira Rodionova (vorn, 2.v.r.). Foto: Uwe Schönberner

Hainichen. Im ehemaligen Gebäude des Gerichtes von Hainichen in der Gerichtsstraße 26 wird bereits seit dem Herbst des vergangenen Jahres Unterricht gehalten. Für die rund 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer war vor wenigen Tagen etwas mehr Aufregung als sonst: Nach dem erfolgreichen Abschluss des dritten Moduls ihres insgesamt sechs Module umfassenden Integrationskurses übergaben ihnen die Standortleiterin Eckert Schulen Freiberg, Solveig Deak, und ihre Lehrerin Elvira Rodionova die Zertifikate für die bestandene Prüfung in diesem Basissprachkurs.

Auch Hainichens Bürgermeister Dieter Greysinger ließ es sich nicht nehmen den Teilnehmern aus Syrien, dem Irak sowie einer Ukrainerin und einer Tschechin, die dem Kurs vom Jobcenter zugewiesen wurden, ebenfalls zu gratulieren. Außerdem übergab er als Erinnerung jedem ein Buch, das anlässlich der 825-Jahr-Feier von Hainichen erschienen war. Dabei kam Greysinger auch ins Gespräch mit den Teilnehmern: "Na, Sie sprechen ja besser deutsch als ich. Ich kann nur fränkisch", bemerkte er schmunzelnd.

An den Integrationskurs schließt sich im Mai ein Orientierungskurs an. Mit der Abschlussprüfung im aktuellen Modul - dem Basissprachkurs - ist für die Teilnehmer Halbzeit. Obwohl es das Gros der Teilnehmer eher in Großstädte zieht, wollen nach dem jetzigen Stand auch einige in Hainichen bleiben, was Greisinger natürlich besonders freut.

Bis es so weit ist, steht den Schülern aber noch einiges an Arbeit bevor: der Aufbaukurs von Modul 4 bis 6 und Orientierungskurs. Eckert Schulen ist ein Regionales Bildungszentrum mit Hauptsitz in Regenstauf, nördlich von Regensburg. Die Hainichener Klasse wird vom Freiberger Standort betreut. Eckert Schulen haben eine über 70-jährige Tradition als zertifizierter Bildungsbetrieb.