Max Bahr löst Praktiker-Markt ab

Planitzwiese Großer Andrang zur Eröffnung - Alle Mitarbeiter übernommen

Ansturm am Eröffnungstag bei Max Bahr in der Planitzwiese. Am Donnerstag öffnete der Baumarkt der neuen Generation zum ersten Mal seine Türen. Während eines rund vierwöchigen Komplettumbaus wurde der ehemalige Praktiker-Markt auf Max Bahr umgestellt. Die 45 Praktiker-Mitarbeiter wurden von Max Bahr übernommen. Während der mehrwöchigen Abverkaufs- und anschließenden Umbauphase haben alle ein intensives Schulungsprogramm durchlaufen. "Die Max-Bahr-Kollegen waren sehr hilfsbereit und haben uns hervorragend unterstützt. Das hat uns den Wechsel von Praktiker auf Max Bahr leicht gemacht. Jetzt freuen wir uns darauf, unseren alten und neuen Kunden über das bisherige Angebot hinaus einen echten Mehrwert bieten zu können", betonte der alte und neue Marktleiter Maik Bänsch.

In seiner neuen Filiale hat das traditionsreiche Hamburger Unternehmen, das seit 2007 zum Praktiker-Konzern gehört, Angebot, Services und Warenpräsentation weiterentwickelt. So sorgen breite Gänge und die systematische Gang- und Regalbeschilderung für Übersichtlichkeit und leichte Orientierung. Moderne Warenpräsentationen sollen den Kunden informieren und Lust auf die Verschönerung von Haus und Garten machen. Rund 60.000 Produkte - deutlich mehr als bisher - umfasst das Sortiment des Bau- und Gartenmarktes. Dabei spiegelt das Angebot nicht nur aktuelle Trends in Haus und Garten wider. "Zum einen haben wir diesem Baumarkt das typische Max-Bahr-Gesicht verliehen, zum anderen wurden hier auch unsere neuesten Konzepte umgesetzt", so Lutz Rucktäschel, Sprecher der Max-Bahr-Geschäftsführung. Im Rahmen der Zwei-Marken-Strategie des Praktiker-Konzerns soll Max Bahr als service- und beratungsstarke Marke in den nächsten Monaten zur Hauptvertriebslinie ausgebaut werden. Bis Ende dieses Jahres werden bundesweit knapp 120 Praktiker- Märkte auf Max Bahr umgerüstet.

 
erschienen am 16.02.2013 (dl/pm)
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Kommentare
0
Kommentieren(für Digital- und Printabonnenten)
Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

Traditionelles Handwerk stirbt langsam aus

Berufe Lederpunzierer ist kein Ausbildungsberuf mehr

 Traditionelles Handwerk stirbt langsam aus

"Lederpunzierer ist ein traditioneller Handwerksberuf, aber kaum einer weiß noch etwas mit dem Begriff anzufangen", erzählt Hilmar Fritz, der als "Sir Robin" Lederwaren nach Mass anfertigt. Über das Bogenschießen ist er zu diesem Beruf gekommen, denn er brauchte dringend eine gut gearbeitete Armschiene aus Leder. Schick aussehen sollte sie noch dazu. ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Märkte und mehr

Wildeshauser Geest Goldener Herbst im Norden

 Märkte und mehr

Kunsthandwerkermärkte, offene Gärten, ein Oktoberfest, Konzerte und Festivals - in den Dörfern und Gemeinden in der Wildeshauser Geest ist rund ums Jahr viel geboten. Besucher können sich im Veranstaltungskalender unter www.wildegeest.de informieren, welche Highlights zur Reisezeit auf dem Programm stehen. Ein Tipp ist beispielsweise der abendliche ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Frischer Wind im RabensteinCenter

 Frischer Wind im RabensteinCenter Peggy Fritzsche

Bereits seit mehr als 20 Jahren befindet sich das RabensteinCenter (Foto) an der Oberfrohnaher Straße. Es beherbergt einen Branchenmix aus verschiedenen Einzelhändlern. Ob Kleidung, Schmuck, Schuhe, Lebensmittel, Geschenkartikel, Accessoires oder Gastronomie: Das Center bietet eine Auswahl für die ganze Familie. Sei es der Besuch beim Arzt oder Therapeuten, ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Mehr Selbstwert durch schöne Wäsche

Mode Das richtige für "Untendrunter"

 Mehr Selbstwert durch schöne Wäsche Peggy Fritzsche

Einen neuen Schub an Gästen: Darauf hofft Ivonne Zimmermann, Filialleiterin des Geschäftes "Wäsche & mehr". Sie spricht damit die Eröffnung des Supermarktes REWE und der Drogeriefiliale Rossmann an. "Nun können sich auch im RabensteinCenter die Menschen wieder mit den Waren des täglichen Bedarfes eindecken, gleichzeitig auch nach schöner Tages- bzw. ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Ein roter Supermarkt zeigt sich ganz "grün"

Green Building Besonderes Umweltkonzept macht den REWE zum besonderen Handel

Am 31. August öffnet ein neuer Rewe-Markt auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Centers und die Drogeriekette Rossmann. Der Rewe-Vollsortiment-Markt mit rund 1560 und der Rossmann-Drogeriemarkt mit etwa 680 Quadratmetern Verkaufsfläche werden derzeit fertiggestellt. Das Unternehmen Rewe untermauert mit der Eröffnung des nunmehr sechsten "Green ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Schätze aus 1001 Nacht

Oman Bei einer Reise orientalisch einkaufen

Urlaub im Orient - dazu gehören exotische Märkte, wohlriechende Düfte und kunstvoller Schmuck aus einer fremden Welt. Das Sultanat Oman auf der arabischen Halbinsel bietet all das - und liegt nur etwa sechs Flugstunden von Deutschland entfernt. Hier ist Massentourismus ein Fremdwort, und Urlauber finden im ganzen Land bunte "Souks", Märkte mit vielen ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Bei Kongressen Luft nach oben

Bilanz Hunderttausende Besucher bei Messen, Shows, Konzerten und Co.

Fast 550.000 Besucher bescherten den Chemnitzer Veranstaltungszentren C3 (Messe, Stadthalle, Wasserschloß) im vergangenen Jahr erneut ein Besucherplus. Nach Angaben der Gesellschaft verbuchten dabei vor allem Messen und Sportveranstaltungen den größten Zuwachs. "Die Publikumsmagneten Baumesse Chemnitz, Chemnitzer Frühling und Autosalon Chemnitz sowie ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Von Lampenschirm bis Messestand

Ehrung Goldener Meisterbrief für 146 Handwerksmeister des Jahrgangs 1965

 Von Lampenschirm bis Messestand F. Leonhardt

Räume und Tische im damaligen Interhotel Moskau wurden einst beleuchtet von Lampen mit geflochtenen Schirmen, deren Form an zwiebelförmige Kuppeln russischer Kirchen erinnerten. Die größten maßen anderthalb Meter im Durchmesser. Damals war das eine Rarität, hergestellt aus echter Weide. Angefertigt wurden die Lampenschirme seinerzeit in der Werkstatt ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Viel Arbeit in den Trainingseinheiten

Trainer CFC muss sich gegenüber der Vorwoche steigern

 Viel Arbeit in den Trainingseinheiten Knut Berger

Der Chemnitzer FC ist in dieser Saison noch nicht richtig in die Gänge gekommen. Nach dem 3:1-Heimsieg gegen Halle, es war das fünfte Spiel in Folge ohne Niederlage, schien der Knoten geplatzt. Doch schon eine Woche später folgte die Ernüchterung. Beim SV Werder Bremen II, bis dahin der Tabellenletzte der Dritten Liga, wurde knapp 2:3 verloren. "Wir ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Energiekosten sinken, Wohnwert steigt

Wohnqualität Eine Mineralwolle-Dämmung schafft effektive Mehrwerte

Dämmen zahlt sich aus - nicht nur wegen der eingesparten Energiekosten, sondern weil eine effiziente Dämmung den Wert eines Hauses deutlich steigert. Unschätzbar ist aber auch der spürbare Zuwachs an Wohnqualität. Seitdem die Vorlage eines Energieausweises bei Vermietung oder Verkauf eines Gebäudes zur Pflicht geworden ist, liegt der finanzielle Mehrwert ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Angemerkt

Zu viel des Guten

Bisher hieß es, was moderne Technik für Daheim anbelangt: bunter, greller, verspielter. Und die Tüftler in den jeweiligen Unternehmen hielten sich daran. Sie erfanden Smartphones, Flachbildfernseher oder quasselnde Herdplatten. Das Röhren-TV ist eine graue Erinnerung geworden, weil es erst HD gab, dann Ultra und 4K. Auf der Internationalen Funkausstellung ...

weiter lesen
 
BLICK nicht erhalten?

Sie vermissen Ihren BLICK?

Rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-22100

 
BLICK bei Facebook
Gutscheine

Jetzt die besten Gutscheine und Gratisproben entdecken und bares Geld sparen! Auf unserer Coupons-Übersicht finden Sie zahlreiche Gutscheine von denen Sie zum Beispiel bei Ihrem nächsten Einkauf oder Essen profitieren können.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Online Beilagen

Neue Dimensionen erleben bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...