Erich Homilius geht in Rente

Mit dem Monat Oktober endet heute auch die Amtszeit von Hohenstein-Ernstthals Oberbürgermeister Erich Homilius, der in den verdienten Ruhestand geht. Zur Verabschiedung gab es auch majestätischen Besuch. Mit Kerstin Neugebauer (links) und Sarah Kretzschmar waren zwei ehemalige Rhododendron-Prinzessinnen zu Gast, um sich vom Stadtchef zu verabschieden. Als kleine Erinnerung wurde ein Fotobuch übergeben, in dem Homilius vielfach bei Veranstaltungen mit den Damen zu sehen ist. Der Oberbürgermeister stand 18 Jahre lang an der Spitze der Karl-May-Stadt. "Ich habe es noch nicht ganz realisiert, dass es nun vorbei ist", verriet er. Das sei vor allem deshalb so, weil die letzten Wochen und Monate so arbeitsreich waren. Die Nachfolge von Erich Homilius tritt Lars Kluge an, der bei der Wahl im September der einzige Kandidat war und bereits vier Jahre Erfahrung als Beigeordneter in der Stadtverwaltung sammeln konnte.

 
erschienen am 31.10.2012
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Kommentare
0
Kommentieren(für Digital- und Printabonnenten)
Das könnte Sie auch interessieren
    Mittelsachsen

Burgstädt feiert dreitägiges Stadtfest

Fete Vom 30. September bis 2. Oktober wird für jeden Geschmack etwas geboten

 Burgstädt feiert dreitägiges Stadtfest

Neben den beliebten Burgstädter Kulturtagen im Frühjahr und dem obligatorischen Stadtadvent im Dezember eines jeden Jahres gehört das Burgstädter Stadtfest - das regelmäßig um den Tag der deutschen Einheit stattfindend - zweifelsohne zu den kulturellen Höhepunkten im Veranstaltungskalender der Kleinstadt. Auch das einzigartige Veranstaltungskonzept, ...

weiterlesen

 
    Mittelsachsen

Geringswalde testet Elektro-Auto

 Geringswalde testet Elektro-Auto

Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes in Geringswalde sind in den kommenden zwei Wochen umweltschonend unterwegs. In Kooperation mit dem Energieversorger "EnviaM" sollen die Dienstfahrten mit einem BMW i3 durchgeführt werden. Das Testfahrzeug hat eine grundsätzliche Reichweite von 150 Kilometern sowie eine Reichweitenverlängerung, mit der das Elektroauto ...

weiterlesen

 
    Mittelsachsen

Autofahrer brauchen Geduld in Mittweida

Verkehr Innenstadt halbseitig befahrbar

 Autofahrer brauchen Geduld in Mittweida

Autofahrer müssen sich in Mittweida in den nächsten Wochen auf einige Verkehrsbehinderungen und Umleitungen einstellen. Seit Anfang dieser Woche ist der Stadtring in Mittweida von Höhe des Tzschirnerplatzes bis zur Schillerstraße stadtauswärts nur halbseitig befahrbar. Wer ins Stadtzentrum möchte, oder die Strecke zur Weiterfahrt Richtung Hainichen ...

weiterlesen

 
    Mittelsachsen

Vordere Ränge werden diesmal verpasst

Innenstadt Jahrmarkt war ein Erfolg

 Vordere Ränge werden diesmal verpasst

Die Hohenstein-Ernstthaler legen sich für ihre Stadt ins Zeug. Das wurde beim Jahrmarkt am vergangenen Wochenende wieder deutlich. Während Tausende in die Innenstadt strömten und die arbeitsintensive Vorbereitung durch die Händlerschaft belohnten, gab es beim Städtewettbewerb diesmal aber kein Happyend. Nur um wenige Pedalumdrehungen verpasste Hohenstein-Ernstthal ...

weiterlesen

 
    Mittelsachsen

Schönstes Haus zierten Puppenköpfe

Prämierung Beste Ideen beim "Tag der Sachsen"-Wettbewerb gewürdigt

 Schönstes Haus zierten Puppenköpfe

Rund um den Tag der Sachsen hatte die Stadtverwaltung dazu aufgerufen, die Häuser und Gärten entsprechend zu schmücken. Auch wenn es insgesamt nicht so viele Einwohner gewesen waren, die dieser Bitte folgten, gab es doch einige Ecken im Stadtgebiet, die für Begeisterung sorgten. Besonders viel Aufwand hatten die Mitarbeiter des Friseursalons "Blume" ...

weiterlesen

 
    Mittelsachsen

Unternehmen schaffen neue Arbeitsplätze

Bilanz Entwicklung im Industriegebiet stimmt Stadtchef optimistisch

 Unternehmen schaffen neue Arbeitsplätze

Glauchau . In der jüngsten Vergangenheit ist das Industriegebiet Nord-West weiter gewachsen. Zu den neuen Ansiedlungen, die es in den letzten Jahren gab, gehört der Stammsitz der Bäckerei Förster mit 73 Mitarbeitern und die Duathlon-Gesellschaft mit 60 Beschäftigen. Momentan entsteht ein Neubau der Firma Ubatt, die sich auf Industriebatterien spezialisiert ...

weiterlesen

 
    Mittelsachsen

Dieser Zirkus bleibt in der Stadt

Einweihung Die Große Kreisstadt Flöha hat einen neuen Spielplatz

 Dieser Zirkus bleibt in der Stadt

Zwar muss das Gras noch wachsen, aber seit vergangenem Freitag können die Kinder auf dem neuen Spielplatz an der Lessingstraße nahe der Kreyssig-Förderschule in Flöha nach Herzenslust herumtoben. Mädchen und Jungen aus der Kita "Groß und Klein" durften die Spielgeräte als erste ausprobieren, gleich nachdem die Bauleute die letzten Absperrzäune weggetragen ...

weiterlesen

 
    Mittelsachsen

"Garten Eden" bekommt neue Spielgeräte

Spielplatz Arbeiten bis Ende November

Der Spielplatz "Garten Eden", der sich im Wehrdigt befindet, wird auf Vordermann gebracht. Die Arbeiten gehen im Herbst über die Bühne. Aus diesem Grund macht sich ab dem 10. Oktober eine Sperrung des Spielplatzes erforderlich, teilt die Stadtverwaltung in Glauchau mit. Die Fertigstellung wird bis Ende November angestrebt.Obwohl der Treffpunkt erst ...

weiterlesen

 
    Mittelsachsen

Einen Augenblick innehalten

 Einen Augenblick innehalten

In Mittelsachsen wurden diese Woche zahlreiche neue Stolpersteine in Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus verlegt. Vier neue Steine sind dabei am Mittwoch auch in der Hochschulstadt eingesetzt worden. Im Beisein von zwei Angehörigen der jüdischen Gemeinde in Chemnitz sowie zahlreichen Schülern und Politikern, legte auch der Mittweidaer Oberbürgermeister ...

weiterlesen

 
    Mittelsachsen

Schwanenteich bekommt neue Spielplätze

Infrastruktur Mittweida baut interaktive Lernspielbereiche für 250.000 Euro

 Schwanenteich bekommt neue Spielplätze

Mittweida . Der Schwanenteich in Mittweida soll zwei zusätzliche Attraktionen bekommen. Nachdem der Teich in einem ersten Bauabschnitt bereits entschlammt und der Uferbereich neu gestaltet wurde, soll in der kommenden Woche die zweite Phase der Sanierung eingeleitet werden. Dabei sollen ein Kinderspielplatz für bis zu 10-Jährige und ein Jugendspielplatz, ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Angemerkt

Zu viel des Guten

Bisher hieß es, was moderne Technik für Daheim anbelangt: bunter, greller, verspielter. Und die Tüftler in den jeweiligen Unternehmen hielten sich daran. Sie erfanden Smartphones, Flachbildfernseher oder quasselnde Herdplatten. Das Röhren-TV ist eine graue Erinnerung geworden, weil es erst HD gab, dann Ultra und 4K. Auf der Internationalen Funkausstellung ...

weiter lesen
 
BLICK nicht erhalten?

Sie vermissen Ihren BLICK?

Rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-22100

 
BLICK bei Facebook
Gutscheine

Jetzt die besten Gutscheine und Gratisproben entdecken und bares Geld sparen! Auf unserer Coupons-Übersicht finden Sie zahlreiche Gutscheine von denen Sie zum Beispiel bei Ihrem nächsten Einkauf oder Essen profitieren können.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Online Beilagen

Neue Dimensionen erleben bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...