Fledermaus und Tropfstein

Freizeit Felsendome locken Besucher an - Open-Air-Spektakel im Sommer

Die Vorschüler der Adventkinderhäuser Limbach-Oberfrohna und Bräunsdorf hatten diese Woche einen besonderen Ausflug auf dem Tagesplan: "Wir behandeln gerade die Themen Erde und Steine. Da passt das Erforschen der Felsendome thematisch voll ins Konzept", sagte Erzieherin Ute Kochanski. Jedes Jahr biete sie ihrer Vorschulgruppe die Möglichkeit, nach Rabenstein zu fahren. Das Highlight für die Kinder seien dort immer die Fledermäuse, die im Winter hängend an den Wänden schlafen. Hufeisennasen, braune Langohren, Fransenfeldermäuse oder die Mopsfledermaus hängen sich dazu mit den Füßen ins Gebirge.

"Ich bin immer wieder überrascht, wie viel die kleinen Besucher schon über diese Tiere wissen, wenn sie hier herkommen", sagte Volker Kriesker, der seit zwei Jahren regelmäßig Führungen durch die Felsendome anbietet. Die Kinder stellten überlegte Fragen und lauschten ihm aufmerksam, wenn er über die Tropfsteinhöhlen berichtete.

Das Besucherbergwerk Chemnitz ist ganzjährig, täglich von 10 bis 17 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Führungen finden stündlich ab 10 Uhr statt. Nach einem 30 Meter langen Höhlengang taucht man ein in die Welt der Steine, der schimmernden Bergseen und märchenhaften, riesigen Säle: den Domen. Mit 15.000 Besuchern im letzten Jahr zeigt sich Eyke Tommek, der seit zwölf Jahren der Betriebsleiter der Felsendome ist, zufrieden. "Die Fertigstellung der Limbacher Straße hat sich bemerkbar gemacht. Wir hatten endlich mal keine Baustelle vor der Tür", sagte er. Zu den Höhepunkten im Jahr zählten die 50 bis 60 Trauungen unter der Erde sowie das Höhlentauchen, das in den Felsendomen möglich ist. Kulturelles Highlight im Sommer ist das jährliche Open-Air-Spektakel, das am 7. und 8. Juni stattfindet.

 
erschienen am 26.01.2013 (hfn)
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Das könnte Sie auch interessieren
    Mittelsachsen

Für Demokratie und Toleranz

Schwimmveranstaltung Sechste Auflage seit 2010

 Für Demokratie und Toleranz abu

Am 17. September findet das sechste Schwimmen für Demokratie und Toleranz statt. Im Freizeitbad "Limbomar" wird am gleichen Tag das traditionelle "24-Stunden-Schwimmen" ausgetragen, in welches das sächsische Sporthighlight eingebettet wird. Zur Übergabe des Wanderpokals weilte kürzlich viel Prominenz im Bad: "Mit Limbach-Oberfrohna haben wir erneut ...

weiter lesen

 
    Mittelsachsen

Wer unterstützt den großen Tag?

Suche Projektteam mit Personalsorgen

 Wer unterstützt den großen Tag? Annett Büchner-Ulrich

Noch gut zwei Monate, dann soll es in der Innenstadt so richtig rundgehen, aber: Wer groß feiert, benötigt viele helfende Hände - und an denen mangelt es zur Zeit noch. Die Erfahrungen der Vorgänger zeigen, dass mindestens 300.000 Besucher eingeplant werden können. Aufgerufen sind deshalb nicht nur alle Einwohner der Stadt, sondern auch Interessenten ...

weiter lesen

 
    Mittelsachsen

"Unsere Welt ist bunt"

Eröffnung Neue Ausstellung im Rathaus

 "Unsere Welt ist bunt" Annett Büchner-Ulrich

Limbach-Oberfrohna . Am Donnerstag wurde eine neue Ausstellung im Rathaus eröffnet. Sie lautet "Unsere Welt ist bunt" und zeigt Werke der Kinder und Jugendlichen der Schule am Stadtpark. Jeweils zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung ist eine Mischung aus Stillleben, Naturmomenten und anderer Eigenkreationen zu sehen. Etwa 20 Schüler im Alter von ...

weiter lesen

 
    Mittelsachsen

Geldregen für Immobilien

Investition Verwaltungsgebäude in Glauchau bekommt Frischekur

 Geldregen für Immobilien Frenzel

Das Verwaltungsgebäude des Landratsamtes am Gerhart-Hauptmann-Weg 1 in Glauchau soll in den nächsten Jahren aufpoliert werden. Der Kreistag hat auf seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dass mit Unterstützung des Sonderprogramms "Brücken in die Zukunft" insgesamt 2,6 Millionen Euro in den Komplex gesteckt werden sollen. 2016 wird mit einem Finanzbedarf ...

weiter lesen

 
    Mittelsachsen

Kinderfest Bobbycars und Carettis auf Tour

Limbach-Oberfrohna/Bräunsdorf . Autofahrer, aufgepasst! Heute machen die kleinen, bunten Fahrzeuge die Oberfrohnaer Straße unsicher. Schon im Vorfeld der Veranstaltung, die um 14 Uhr beginnt, sind Sperrungen zu beachten. Nachzügler können sich noch bis 13.45 Uhr für eine Teilnahme anmelden, danach geht nichts mehr. Gestartet wird in sechs verschiedenen ...

weiter lesen

 
    Mittelsachsen

Kreativ im Grünen

 Kreativ im Grünen Markus Pfeifer

Im Stadtgarten Hohenstein-Ernstthal haben Katy Schuhknecht aus der "Kunstscheune" Bräunsdorf, Corinna Weinberger aus dem Hohenstein-Ernstthaler Kulturamt und Silke Hirsch aus der "Kleinen Galerie" (von links) für allerlei Kreatives gesorgt. In dem kleinen Park östlich des Altmarktes findet derzeit die Gartenkunst mit kreativen Exponaten, Arbeiten ...

weiter lesen

 
    Mittelsachsen

Felsen wie in Südamerika

Pinguinland Die Eröffnung im Tierpark rückt näher

 Felsen wie in Südamerika Annett Büchner-Ulrich

Bei einem Rundgang durch den Amerika-Tierpark von Limbach-Oberfrohna fällt auf: Es wird an allen Ecken gebaut. Das Erweiterungsgebäude der Schule wächst - und gleiches muss man mit aller Deutlichkeit von Pinguinland sagen. Wo noch vor kurzem nicht ganz so viel zu entdecken war, grüßen jetzt stattliche "Felsen". Zwar sind diese "nur" aus Beton gefertigt, ...

weiter lesen

 
    Mittelsachsen

Musik von Barock bis Swing

Konzert Blechbläser in der Stadtkirche

Limbach-Oberfrohna . Am 26. Juni tritt in der Stadtkirche das Chemnitzer Blechbläserquintett "C-Brass" auf. Ab 17 Uhr heißt es "Von Barock bis Swing, von Bach bis Sting". Interpretiert werden Kompositionen quer durch die Musikgeschichte, die laut den Veranstaltern mit "viel Spielwitz und Charme" vorgetragen werden. Bei dem Konzert mit zwei Trompeten, ...

weiter lesen

 
    Mittelsachsen

Gepflegte Freundschaft

Partnerschaft Gäste aus dem Nachbarland überreichen Präsent

 Gepflegte Freundschaft Wieland Josch

Niederbobritzsch . Der Tag hielt für Niederbobritzschs Wehrleiter Gerd Kaufmann eine kleine Überraschung bereit. Eigentlich war er nur kurz ans Gerätehaus gekommen, um nach dem Rechten zu sehen und über den bevorstehenden Tag der Feuerwehr zu sprechen, als ihm ein kleines Geschenk überreicht wurde. Vladimira Chramostova und Antonin Berenik ließen ...

weiter lesen

 
    Mittelsachsen

Der Blick geht zurück und nach vorn

Jubiläum 25 Jahre Dorffest in Pleißa

 Der Blick geht zurück und nach vorn abu

Am Freitag Abend geht es los: Das 25. Dorffest in Pleißa beginnt. Den Startschuss geben ab 18 Uhr die Volleyball-Freizeitmannschaften, die ihr Turnier austragen. Eine Stunde später folgt der feierliche Teil: "Zu solch einem Anlass blickt man natürlich auch zurück", erklärt Michael Nessmann. "Als wir 1991 die Grundsteinlegung des Gewerbegebietes West ...

weiter lesen

Artikel empfehlen
Angemerkt

Säxit

Das musste ja so kommen mit den Briten. Seit Jahrzehnten nörgeln sie herum, nun haben sie endlich mal ernst gemacht, zumindest bei der Abstimmung, denn ob sie den Brexit tatsächlich vollziehen, das bleibt erst einmal abzuwarten. Es ist sehr menschlich, dass nach einer vollkommen überhitzten Debattenhysterie nun erst einmal die kalte Dusche folgt, ...

weiter lesen
 
BLICK nicht erhalten?

Sie vermissen Ihren BLICK?

Rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-22100

 
BLICK bei Facebook
Gutscheine

Jetzt die besten Gutscheine und Gratisproben entdecken und bares Geld sparen! Auf unserer Coupons-Übersicht finden Sie zahlreiche Gutscheine von denen Sie zum Beispiel bei Ihrem nächsten Einkauf oder Essen profitieren können.

weiter lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Online Beilagen