Kleiderspende Verein sammelt jetzt

Plauen. Haben Sie auch zu viel Kleidung im Schrank? Sachen, die Sie nicht mehr brauchen? Birgit Panitz hat eine Lösung: "Wir vom Kaleb e.V. möchten Schwangeren, Alleinerziehenden und Kinderreichen in Notlagen helfen." Deshalb hat der gemeinnützige Verein eine Kleiderkammer eingerichtet. "Wir sind über jede Kleiderspende, ob fürs Baby oder für Teenager, dankbar", betont Birgit Panitz. Die Textilien werden dann an hilfebedürftige Menschen weitergegeben. Angenommen wird zum Beispiel auch gerne Wolle, um daraus Baby-Schühchen zu stricken. Der Kaleb e.V. kümmert sich um die Beratung von Schwangeren sowie um Mütter und Familien. Das Kürzel Kaleb steht für "Kooperative Arbeit Leben Ehrfürchtig Bewahren". Der Verein sitzt in der Anton-Kraus-Straße 31 in Plauen. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr.

 
erschienen am 19.01.2013 (kare)
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Das könnte Sie auch interessieren
    Vogtland

Familienfest liebevoll vorbereitet

Terminvorschau Turnier am 22. August

Plauen. Vor allem das große Familienfest mit Reiten, Eismobil, Tombola und Kinderschminken haben die Einheit-Organisatoren mit viel Liebe vorbereitet. Los geht's am Samstag 14 Uhr. Die erste Mannschaft unter Leitung von Trainer Sven Liesegang zapft am Abend das Bier für alle Besucher. Den Sonntags-Frühschoppen (ab 10 Uhr) nutzen die meisten Gäste zum ruhigen ...

weiter lesen

 
    Vogtland

In Pausa scharren alle mit den Hufen

Ringen Noch fünf Wochen bis zum Start in der 2. Bundesliga

 In Pausa scharren alle mit den Hufen Oliver Orgs / Pressebüro Repert

Pausa. Die Pausaer Ringer sind verrückt. Das sagt jedenfalls Vereins-Chef Ulrich Leithold. Natürlich meint der 57-Jährige das nicht böse. Vielmehr soll diese Aussage deutlich machen, dass da in der Erdachsenstadt ziemlich viele Menschen in einem Verein arbeiten, die das Prädikat "außergewöhnlich" verliehen bekommen müssten. Nur ein Beispiel ist der Bau der ...

weiter lesen

 
    Vogtland

Sebastian Köhler darf zu Olympia

Berufung Plauener im DFB-Funktionsteam

 Sebastian Köhler darf zu Olympia Karsten Repert

Plauen. Physiotherapeut Sebastian Köhler aus Plauen gehört auch kommende Saison zum Funktionsteam des Deutschen Fußballbundes. Das bestätigte der 39-Jährige gestern der "Freien Presse" und dem BLICK auf Nachfrage. "Ich freue mich, dass ich auch in der kommenden Saison für die Jungs der U21-Nationalmannschaft tätig bin", teilte der Plauener kurz und knapp ...

weiter lesen

 
    Vogtland

Turnier für Anfänger

Golf GC Plauen lädt am 8. August ein

Plauen. Feriengolfen für Jung und Alt. Auf dem öffentlichen Golfplatz Plauen in Steinsdorf findet am 8. August ein Gäste- und Anfänger-Turnier statt. Start ist 14 Uhr. "Nach einer Einweisung, die um 13.30 Uhr, beginnt starten die Gäste und Anfänger zu einem 9-Loch-Turnier", teilt Vereins-Chef Hans-Joachim Tilch mit. Die Neugolfer spielen dabei zusammen mit ...

weiter lesen

 
    Vogtland

So fröhlich wie eine Prinzessin

Centervorschau Am Donnerstag und Samstag wird im Elster-Park weiter gefeiert

 So fröhlich wie eine Prinzessin Karsten Repert

Plauen. "Was willst Du werden, wenn Du groß bist", fragte Sänger Frank Acker die kleine Lotta. "Prinzessin", erwiderte die Dreijährige. Genauso fröhlich geht es rund um die Elster-Park-Bühne auch in den nächsten Tagen weiter. Das Plauener Einkaufszentrum hat bekanntlich gerade erst den 20sten Geburtstag gefeiert. Nachdem nun nach Umbau die größte Aldi-Filiale ...

weiter lesen

 
    Vogtland

Richtige Adresse für Naturfreunde

Kräutertag Am Sonntag warten 15 Experten

Grünbach. Zum 9. Grünbacher Kräutertag laden die Organisatoren am Sonntag ab 13 Uhr in die Turnhalle am Sportplatz ein. Der Kultur- und Heimatverein hat auch in diesem Jahr wieder 15 Aussteller ausgesucht. Das Motto lautet "Kräuter für Gesundheit, Schönheit, Wohlbefinden und Gaumen". Der Eintritt kostet wie in den Vorjahren 1 Euro. Ebenfalls 13 Uhr beginnt ...

weiter lesen

 
    Vogtland

Der Chefarzt geht ans Telefon

Herz-Hotline Am Dienstag dürfen Patienten und Angehörige um Rat fragen

Die Kardiologische Klinik des Helios Vogtland-Klinikums Plauen schaltet am Dienstag wieder die Herz-Hotline. Das teilte gestern Unternehmenssprecherin Julia Dietrich mit. Während des Telefonforums "Sie liegen uns am Herzen" geht es um wichtige Fragen. Die Themen Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen, Vorbeugung von Herzkrankheiten und aktuelle Behandlungsverfahren ...

weiter lesen

 
    Vogtland

Auf der Suche nach Gerechtigkeit

Open Air Liedermacher im Malzhaus gefeiert

 Auf der Suche nach Gerechtigkeit Simone Zeh

Plauen. Er ist unermüdlich. Hans Söllner tritt noch immer, auch mit fast 60 Jahren, für seine Grundprinzipien und für die Rechte der Benachteiligten ein. Immer auf der Suche nach Gerechtigkeit, hat er sich nie verbiegen lassen. Dafür lieben ihn die Fans, egal ob alt oder jung. Im Plauener Malzhaus hielt er sein Publikum drei Stunden lang in Atem. Seine Plaudereien ...

weiter lesen

 
    Vogtland

Anwalt bei Unfällen

Recht Beratung bei Verkehrsunfällen unerlässlich

 Anwalt bei Unfällen Anwaltskanzlei Geyer-Buntrock & Coll.

Anwaltskosten auch bei einfachen Verkehrsunfällen vom Schädiger zu erstatten:In einer im Frühjahr veröffentlichten Entscheidung stellte das OLG Frankfurt a.M. (Urteil vom 01.12.2014, Az. 22 U 171/13) fest, dass auch bei einfach gelagerten Verkehrsunfallsachen die Einschaltung eines Rechtsanwalts von vornherein als erforderlich anzusehen ist und damit ...

weiter lesen

 
    Vogtland

Eintauchen in die Historie

Tipp Sonderschau im Stadtmuseum Auerbach

 Eintauchen in die Historie Simone Zeh

Auerbach. Der Historie auf der Spur: Im Stadtmuseum Auerbach können Besucher in die Burg- und Stadtgeschichte eintauchen. Außerdem lässt sich die Entwicklung von Handwerk und Industrie in der Drei-Türme-Stadt anhand von vielen Dokumenten und Exponaten nachvollziehen. Die Stadt wurde im 14. Jahrhundert durch die Vögte von Plauen angelegt. Die Bürger wurden 1436 ...

weiter lesen

Artikel empfehlen
Angemerkt

Lebenswerk

Immer wieder hört man von Kunstauktionen, dass Gemälde versteigert werden, die mehrere Millionen erzielen. Natürlich leben die Schöpfer schon lange nicht mehr und können sich an dem Mammon nicht mehr ergötzen. Ich kenne Künstler, die schaffen oftmals Kunstwerke, die mir persönlich besser gefallen obwohl sie nur einen Bruchteil dieser gigantischen ...

weiter lesen
 
BLICK nicht erhalten?

Sie vermissen Ihren BLICK?

Rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-22100