38 spannende Derbys beim Hallen-Cup

Sport Plauener Stadtwerke-Cup geht in die fünfte Runde

38-spannende-derbys-beim-hallen-cup
Eine volle Halle und spannende Derbys verspricht am Samstag die fünfte Plauener Stadtmeisterschaft. Foto: Oliver Orgs / Pressebüro Repert

Plauen. Eines der größten Vereins-Fußballturniere des Vogtlandes lockt am Samstag die Fans in die Kurt-Helbig-Halle. Alle 15 Plauener Vereine wollen den Stadtwerke-Cup gewinnen. Hier gibt es die letzten Informationen.

Gruppe A: Stahlbau, Wacker, Ranch, Lok, Concordia

Stahlbau kämpft in der Meisterschaft derzeit genau wie Wacker gegen den Abstieg. Dieses Duell verspricht ähnlich viel Brisanz wie der Klassiker zwischen der Ost und der Süd. Die Concorden haben eine tolle Mannschaft. Viele sehen dieses Team als Gruppenfavorit. Dumm nur, dass der 1. FC Ranch nach der Vorjahres-Überraschung (Halbfinaleinzug) nichts zu verlieren hat. Und dann ist da noch die Lokomotive, die unbedingt ihre Rote Laterne aus dem Vorjahr loswerden will.

Gruppe B: Syrau, SpuBC, Großfriesen, Nord, Straßberg

Syrau (von den Fußballern eingemeindet) wird Gruppenerster! Das sagen die Experten nach dem überragenden Auftritt der "Drachen" zur inoffiziellen Hallenkreismeisterschaft. Syrau ist damit amtierender "Hallen-Vogtlandmeister". Genau das aber dürfte die Kontrahenten nur noch mehr motivieren. Die Fachleute sehen den SpuBC, Großfriesen, Nord und Straßberg auf einer Höhe. Das wiederum heißt: Jeder aus dieser Gruppe kann ins Viertelfinale vorstoßen. Eine Prognose wäre Kaffeesatzleserei!

Gruppe C: VFC, Fortuna, Post, Unterlosa, Jößnitz

Willkommen im Haifischbecken. Alle fünf Teams haben exzellente Hallenfußballer in ihren Reihen. Post ist Außenseiter. Jößnitz will ins Viertelfinale. Unterlosa befindet sich nach dem Umbruch im Aufwind. Und Fortuna wird natürlich versuchen, dem großen Bruder VFC ein Bein zu stellen. Entscheidend wird sein, wer die wenigsten nominellen Ausfälle verkraften muss. Und weil es im Kampf um die drei möglichen Viertelfinalplätze auch ums Torverhältnis gehen kann, darf man sich auch in dieser Staffel auf zehn hochinteressante Stadtderbys freuen.

Ins Viertelfinale gelangen nur die jeweils zwei Staffelersten jeder Gruppe und die beiden besten Drittplatzierten. Ab dem Viertelfinale geht es im K.o.-System weiter. Insgesamt sind 38 Spiele nötig, um den Stadtmeister 2017 zu ermitteln.

5. Stadtwerke-Cup

Spieltag: Samstag, 18. Februar 2017 | Ort: Kurt-Helbig-Sporthalle Plauen | Eröffnung: 10.45 Uhr | Beginn: 11.00 Uhr | Finale: 17.55 Uhr | Tageskarte: 4 Euro Erwachsene | 1 Euro Kinder