Beste Bedingungen für neue Feuerwache

Engagement Ziel - Noch mehr Freiwillige für die Feuerwehr

beste-bedingungen-fuer-neue-feuerwache
Die neue Feuerwache ist ein Farbtupfer mit wichtiger Funktion in der Stadtmitte. Foto: Simone Zeh

Markneukirchen. Die FFw hat 65 Mitglieder. Davon sind 40 Einsatzkräfte. "Wir haben eine relativ hohe Tagesverfügbarkeit", sagt Stadtwehrleiter Horst Voigt. "Aber trotzdem haben wir ein Personalproblem. Mit der neuen Feuerwache und den damit verbundenen modernen Arbeitsbedingungen und technischen Voraussetzung hoffe man, noch mehr Bürger für die ehrenamtliche Arbeit bei der Feuerwehr zu begeistern.

"Ausrüstungsmäßig sind wir einer der größten Feuerwehrstandorte im Vogtland. Im Jahr 2001 begannen die Überlegungen, Planungen und Standortuntersuchungen für eine neue Feuerwache", sagt Frank Silling von der Bauverwaltung der Stadt Markneukirchen. Lange Zeit wurde um Fördermittel für einen Neubau gekämpft. Dann klappte es endlich. Bei 3,83 Millionen Euro liegt die gesamte Investition für die 8000-Einwohner-Stadt.

Die Baumaßnahme wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium des Innern. Die Fördermittel belaufen sich auf rund 1,89 Millionen Euro, davon kommen 1,22 Millionen Euro über den Vogtlandkreis, rund 670.000 Euro über die Landesdirektion Dresden. Die Eigenmittel der Kommune liegen bei rund 1,94 Millionen Euro.