Frühlingsmarkt: DRK heizt ein

Markttag Das Deutsche Rote Kreuz bekocht die Plauener

fruehlingsmarkt-drk-heizt-ein
Auf dem Samstagsmarkt in Plauen gibt es dieses Wochenende Feldküche.. Foto: Oliver Orgs/Pressebüro Repert

Plauen. Der Frühling zieht in den Feldkochherd ein. Denn auch in diesem Jahr wird der Versorgungstrupp des DRK-Katastrophenschutzes zum ersten Samstagsmarkt des Jahres wieder seine Feldküche für ungewöhnliche Gerichte anheizen. Erik Krutzger teilt mit: "Wir möchten die Vogtländer recht herzlich einladen, gemeinsam mit uns die wärmere Jahreszeit und damit auch das erste frische Gemüse auf den Märkten zu begrüßen."

Frühlingsgerichte zum Probieren

In der Feldküche wird diesmal eine Tomatencremesuppe mit Croutons und Spargelragout mit Hühnchenbrust und frischem Baguette zubereitet. Die Plauener und Gäste der Stadt können am Samstag in der Zeit von 10.30 Uhr bis gegen 13 Uhr auf dem Altmarkt in Plauen die leckeren Frühlingsgerichte genießen.

Veranstalter ist das Deutsche Rote Kreuz, Zentrum Plauen/Vogtland e.V. mit seinem Katastrophenschutz-Einsatzzug. Der Plauener Versorgungstrupp wird von Einsatzleiterin Beate Müller angeführt. Wer möchte, kann den Kameraden bereits ab 9 Uhr beim Anheizen über die Schulter schauen.

Das Deutsche Rote Kreuz hilft den Menschen seit 1866 in Plauen. Seit Gründung des "Internationalen Hilfsvereins für die verwundeten und erkrankten Soldaten in Kriegszeiten" hilft das DRK vor in Plauen.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben