Heute steigt Auerbach wieder ein

Fußball VfB bereitet sich auf Heimspiel gegen Jena vor

heute-steigt-auerbach-wieder-ein
Spielmacher Marcel Schlosser (links) hofft genau wie Co-Trainer Bernd Richter auf ein paar mehr Punkte in der zweiten Saisonhälfte. Foto: Karsten Repert

Auerbach. Trainingsauftakt für den VfB Auerbach. Nach dem verpassten Auswärtssieg in Bautzen (1:1) steigt der Fußball-Regionalligist heute in die Vorbereitung ein. Die Drei-Türme-Städter wollen in der zweiten Saisonhälfte angreifen. Auch Kapitän Daniel Rupf ist nach auskurierter Verletzung wieder an Bord. "Ich muss noch ein wenig dosieren, bin aber zuversichtlich, dass ich dem Team zum Punktspielauftakt helfen kann", gibt sich der Routinier optimistisch.

Allerdings sind die Bedingungen wie so oft um diese Jahreszeit in Auerbach schwierig. Wegen des schneereichen Neujahrs, wird Trainer Michael Hiemisch wohl immer wieder in den Waldpark Grünheide (Drei-Felder-Halle) beziehungsweise ins Fitnessstudio ausweichen. Der Auftakt in der Meisterschaft könnte schwieriger nicht sein. Es geht am 5. Februar im Heimspiel gegen Tabellenführer Carl Zeiss Jena um einen guten Einstieg. Auerbach hat bislang in 18 Spielen 18 Punkte geholt. Zu wenig für den aktuellen Tabellenvierzehnten.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben