Jazzpolka frei von EU-Zwängen

Konzert Jindrich-Staidel-Combo im Riedelhof

Eubabrunn. Zu einem Ort, wo sich Natur und Kultur begegnen, passt die Jindrich-Staidel-Combo bestens. Am Freitag ist der Riedelhof Schaubühne für erlebbaren EU-Jazz. Unter dem Titel "Du je speak nemec?" gibt die Kapelle auf humoristische Weise eine Persiflage auf unsere osteuropäischen Wurzeln wieder. Mit Witz und Humor geht es zur Sache, wie schon die Ankündigung des Duos verrät: "Als ehemalige Hausband der Discovery, führt die Formation schwerelos durch die Galaxien der Jazzpolka", schreiben die Interpreten und fügen hinzu: "Ein Abend, der die Zuhörer für die letzten einhundert verpatzten Abende prämiert." Versprochen wird ein Feuerwerk der Jazzpolka, das sich in keine Richtlinie pressen lässt und frei von diplomatischen Zwängen erklingt. Die grenzenlos selbstbewussten Musiker heißen übrigens Michael Winkler, alias Jindrich Staidel und Jens Bügge alias Pro Haska und sie sind dem fachkundigen Riedelhof-Publikum schon seit langem aus der großen Formation der "Top Dog Brass Band" bekannt. Ticketreservierung unter Telefon: 037422 2965. Veranstaltungsbeginn ist 20 Uhr.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben