Der närrische Nachwuchs in Aktion

Fasching Vier Abendveranstaltungen und eine gelungene Premiere

Die Premiere des Lichtensteiner Kinderfaschings war ein voller Erfolg. Foto: Markus Pfeifer

Lichtenstein. Langeweile gibt es bei den Mitgliedern des Lichtensteiner Carnevalsclubs (LCC) derzeit bestimmt nicht. Zusätzlich zu den vier Abendsveranstaltungen haben die Narren in diesem Jahr erstmals zusammen mit der Stadtverwaltung Lichtenstein einen Kinderfasching auf die Beine gestellt. "Mit der Premiere sind wir mehr als zufrieden", sagte "Obernarr" Eric Schöniger vom LCC.

Am Sonntag feierten in der Turnhalle am Turnerweg 160 Kinder. Auch viele Eltern waren mit dabei. Dabei kamen die Gäste nicht nur aus Lichtenstein, sondern auch aus den Nachbarorten und erlebten ein buntes Programm mit der "Jana-Show" und dem Carnevalsclub.

Die Turnhalle hatte die Stadtverwaltung kostenlos zur Verfügung gestellt. "Wir haben auch die Vorbereitung unterstützt", sagte Bürgermeister Thomas Nordheim, der mitfeierte. Der Erlös der Veranstaltung, der noch nicht genau fest steht, aber laut Eric Schöniger im hohen dreistelligen Bereich liegen dürfte, soll den vier Kindergärten in der Stadt gespendet werden.

Am Samstagabend hatte der LCC die zweite Abendveranstaltung im "Goldenen Hirsch" in Bernsdorf gefeiert. "Wir haben ja keinen eigenen Saal in Lichtenstein", sagte Eric Schöniger, der sich mit dem Männerballett bei einer heißen Stripeinlage durchaus wagemutig zeigte. In Bernsdorf feiert der LCC seit rund 20 Jahren. Doch auch hier reicht der Platz nicht. Deshalb gibt es insgesamt vier Abendveranstaltungen, bei denen jeweils knapp 300 Leute im Saal sind.

Am kommenden Samstag sowie am 25. Februar wollen es die Karnevalisten erneut krachen lassen.