Kunstausstellung von Zwickauer Abiturienten eröffnet

Vernissage Leistungskurs des Clara-Wieck-Gymnasium zeigt seine Werke

Foto:Ralph Koehler/propicture

Zwickau. Am Freitagabend eröffneten die Abiturienten des Clara-Wieck-Gymnasiums Zwickau im Saal des CWG die Vernissage "SpielRäume". Die Leistungskurse Kunst haben sich in den letzten zwei Jahren in rund 300 Kunstwerken dem Thema mit Techniken wie Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie ausprobieren können. Ein Schwerpunkt für die 16 Abiturienten war die Erarbeitung der Eröffnung in Form einer Performance aus Tanz und Musik.

Die Kunstwerke bleiben sind rund ein Jahr lang anzusehen, bis der nächste Leistungskurs 2018 seine Arbeiten präsentiert. Diese Ausstellungen sind mittlerweile Tradition an dem Zwickauer Gymnasium. Seit der Gründung der Schule nach der Wende gehören sie zum Schulalltag.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben