Modellbahnclub hat Rauch und Schienenverkehr im Griff

Ausstellung Gartenbahn am Wochenende nochmal zu sehen

modellbahnclub-hat-rauch-und-schienenverkehr-im-griff
Marc Justin Röder (rechts) kennt sich mit der Gartenbahn bestens aus. Foto: Markus Pfeifer

Lichtenstein. Wenn der Modellbahnclub 3/22 Lichtenstein beim Ausstellungswochenende Besucher begrüßt, haben die Mitglieder gut zu tun. Auch Marc Justin Röder, einer der jüngsten im Verein, hat dann "Dienst" an der Anlage.

Er sorgt dafür, dass die große Gartenbahn ordnungsgemäß ihre Runde dreht. "Die fährt eigentlich immer problemlos", berichtet der Nachwuchsmodellbahner, der eigentlich vor allem die modernen Züge mag, aber gern auch die Dampflok auf die Reise über die Anlage schickt, auf der es sogar ein Haus gibt, aus dem Rauch quillt, während die Feuerwehr im Einsatz ist.

Am kommenden Wochenende ist die Ausstellung des Modellbahnclubs Lichtenstein noch einmal geöffnet. Die Räume in der ehemaligen Färberei am Grünthalweg, der von der Glauchauer Straße abzweigt, sind für Besucher am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 17.30 Uhr geöffnet. Neben Anlagen verschiedener Spurweiten, gibt es Spielanlagen für Kinder sowie Fotos und Exponate rund um das Thema Eisenbahn zu sehen.


Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben