Polizei stellt flüchtenden Autodieb

Polizei Drei Audis Ziel von Dieben

polizei-stellt-fluechtenden-autodieb
Foto: Chalabala/iStockphoto

Glauchau/Meerane. In der Nacht zum Donnerstag hat ein 31-Jähriger in Meerane einen Audi A4 gestohlen. Bereits kurze Zeit später wurde die Polizei auf ihn aufmerksam als er sich einer Verkehrskontrolle entzog und floh. Im Bereich Uhyst der BAB 4 in Fahrtrichtung Görlitz prallte er in die Leitplanke und ließ den Wagen zurück. Den zu Fuß flüchtenden Mann mit polnischer Staatszugehörigkeit konnte die Autobahnpolizei stellen und festnehmen.

In der gleichen Nacht versuchten weitere Unbekannte im nahegelegenen Glauchau ebenfalls Audis zu entwenden. Während der Audi A4 Avant im Heimweg nicht entwendet werden konnte, gelang es bei dem Wagen, Baujahr 2012, auf der Straße Am Trützschler. Von diesem braunen A4 mit amtlichen Kennzeichen GC-SP 1902 fehlt derzeit jede Spur.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 13.000 Euro, die genaue Summe konnte noch nicht festgestellt werden.

Hinweise zu den Diebstählen bzw. zum Versuch erbittet die Kripo Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben