Tiershow begeisterte Groß und Klein

Tierpark Alpakamädchen Steffi wurde getauft

Das Alpakamädchen Steffi wurde von der 6-jährigen Minou-Mara getauft. Foto: Nicole Schwalbe

Hirschfeld. Bevor es zur Taufe von Alpakamädchen Steffi kam, unterhielt die Reichenbacher Schalmeienkapelle die Besucher des Tierparks, die dem kühlen Osterwetter trotzten und dem Freilichtkonzert lauschten. Im Anschluss begrüßte "Herr Krause" von "Die Samels jr." die Tierparkgäste zur österlichen Zirkusshow.

Clownsdame Pepeline sorgte für viele Lacher

Da durfte natürlich auch der plüschige Osterhase nicht fehlen. Annette Heinrich-Samel aus der bekannten Zirkusfamilie Samel trat anschließend als Clown Pepeline auf und überraschte die Zuschauer mit witzigen und gewagten Auftritten.

Zunächst versuchte sich die Clownsdame als Schlangenbeschwörerin und holte sich dafür zwei Assistenten aus dem Publikum. Doch statt einer gefährlichen Kobra kam ein kuschliger, lebendiger Hase aus dem Schlangenkorb. Das Gelächter der Tierparkbesucher war auf ihrer Seite. Aber auch ein mutiger Papa musste herhalten und fand sich auf der Bühne mit einer Tigerpython um den Hals und einer Vogelspinne auf dem Kopf wieder.

Zahlreiche Highlights rundeten das Fest ab

Gekrönt wurde die Tiershow mit einer Abschlussnummer, bei der 6 Hunde abwechselnd ihre Kunststücke vorführten und sogar einer der Vierbeiner sein Talent im Kinderwagenschieben zeigen konnte. Der Osterhase ließ es sich nicht nehmen und war natürlich dabei, als Eva Herzog vom Förderkreis ein neues Elektroauto an die Tierparkleiterin Ramona Demmler übergab und die Erzgebirgssparkasse einen Scheck in Höhe von 1000 Euro obendrauf legte.

Die Tierparkbesucher war fleißig gewesen und hatten 965 Eier bemalt und an den Spendenbaum gehängt. Pro Ei hat die Sparkasse einen Euro gespendet und aufgerundet. Aber auch die anschließende Tierparade vom Tierpark war ein absoluter Publikumsmagnet. Von frisch geschlüpften Zierentenküken über Minischweine bis zum Hausschaf durfte alles nach Herzenslust gestreichelt werden. Zum feierlichen Abschluss konnte die sechsjährige Minou-Mara aus Greiz das Alpakamädchen "Steffi" mit ein paar Tropfen Sekt taufen.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben