Winterwunderland 2017

Freizeitspaß Endlich wieder Winter

Maxi Bösl (links) und Franziska Reuther spazierten am Sonntag durch den Winterwald bei Rödlitz. Foto: Markus Pfeifer

Hermsdorf. Nachdem Winterfans in den vergangenen beiden Jahren nicht auf ihre Kosten gekommen sind, gibt es diesmal endlich wieder Schnee in der Region. Vielerorts liegen 20 Zentimeter der weißen Pracht, in höheren Lagen auch mehr. Spaziergänger auf Waldwegen waren am Wochenende genauso zahlreich unterwegs, wie Menschen auf Langlauf-Ski, wagemutige Rodler, einige Reiter und Hundbesitzer mit ihren Tieren, die im Schnee tollten. Vielerorts wurden wie in Hermsdorf oder Heinrichsort große Rodelpartys organisiert. Wer es wärmer haben wollte, war bei den Feuerwehren richtig, die am Wochenende ausrangierte Weihnachtsbäume bei ihren "Knut-Festen" verkachelten.

Nach derzeitigem Stand bleibt der Winter vorerst in der Region. Nur am Mittwoch und Donnerstag sollen die Temperaturen über den Gefrierpunkt klettern. Danach prognostizieren die Langfristmodelle der verschiedenen Wetterdienste leichten Frost und gelegentliche Schneefälle bis in die kommende Woche hinein. Winterfans können sich also weiterhin freuen, während Autofahrer mit der nötigen Vorsicht unterwegs sein sollten.