Film erinnert an die Trabantenproduktion

Zeitzeugen Film gibt es nun auch auf einer DVD

Der Jugendclub "Beverly Hill's" setzt die Filmreihe "Meeraner Zeitzeugen fort: Am 13. November wird eine überarbeitete Version der Trabantenproduktion im ehemaligen Ifa-Werk in Meerane. Los geht's 19 Uhr. Herbert Schorch und Stefan Lippold, beides ehemalige Mitarbeiter der Karosseriewerke Meerane, begleiteten als Moderatoren die circa einstündige Dokumentation des Jugendclubs.

Dabei gibt es eine Besonderheit: Erstmals kann die langersehnte DVD zum Film "Trabantenproduktion im VEB Karosseriewerk Meerane" angeboten werden. "Wir freuen uns wieder auf viele Trabi-Interessierte", sagt Sozialarbeiter Sebastian Reichenbach, der das Zeitzeugen-Projekt schon seit einigen Jahren begleitet. Der dritte Teil der Filmreihe ist bereits in der Produktion. Die Zuschauer dürfen auch hier gespannt sein. Soviel sei gesagt - es handelt sich hierbei um "neue" alte Aufnahmen aus Meerane. "Sie waren bisher noch in keinem Film zu sehen", berichtet Reichenbach. Die historischen Aufnahmen von Bürgern werden dabei um Eindrücke aus der heutigen Perspektive ergänzt. Dazu war ein kleines Filmteam beim Sommerferienprogramm des Jugendclubs im Einsatz, welches die Orte von einst aufsuchte und die Neuzeitaufnahmen filmte. "Mit diesem Projekt konnten wir bei den jugendlichen Akteuren das Interesse hinsichtlich der Geschichte ihrer Heimatstadt wecken", freut sich Reichenbach, der sich weiter auf der Suche nach alten Filmdokumenten aus Meerane befindet. Interessenten können sich unter der Rufnummer 03764/2652 melden.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben