• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Besser als Madonna: Giovanni Zarrella holt sich seine nächste Nummer eins

Neues Album "Per sempre" Er hat es wieder getan: Mit "Per sempre" sicherte sich Giovanni Zarrella zum zweiten Mal in Folge Platz eins in den Albumcharts. Dabei lässt er sogar die legendäre "Queen of Pop" Madonna hinter sich.

Gegen ihn ist derzeit sogar die "Queen of Pop" chancenlos: Giovanni Zarrella hat mit seinem am 19. August veröffentlichten neuen Langspieler "Per sempre" die Spitze der Albumcharts erobert. Madonna, die ebenfalls am 19. August ihre neue Remix-Sammlung "Finally Enough Love" auf den Markt brachte, landet auf Platz zwei, dahinter folgt die US-amerikanische Metal-Band Five Finger Death Punch mit "Afterlife" auf Platz drei.

Auf "Per sempre" (deutsch: "Für immer") interpretiert Zarrella internationale Pop-Hits als Schlager-Versionen in italienischer Sprache. So wird etwa aus "Breathe Easy" von Blue "A chi mi dice", aus "Stand By Me" von Ben E. King "Pregherò" und aus "Angel" von Robbie Williams "Un angelo". Insgesamt enthält das Album 15 Cover-Versionen.

Giovanni Zarrella: Als Schlagersänger und Moderator erfolgreich

Giovanni Zarrella, früher Mitglied der Casting-Band Bro'Sis, gehört inzwischen zu den größten Stars der Schlagerszene und eilt seit ein paar Jahren von einem Erfolg zum nächsten. Sein erstes Schlageralbum "La vita è bella" (2019) kletterte direkt bis auf Platz zwei in den Albumcharts und wurde inzwischen mit Doppelplatin ausgezeichnet, mit dem Nachfolger "Ciao!" (2021) landete der 44-Jährige seine erste Nummer eins als Solokünstler.

Parallel zu seiner Schlagerkarriere etablierte sich Zarrella zuletzt auch als TV-Moderator. Seit 2021 führt er am Samstagabend regelmäßig durch die "Giovanni Zarrella Show" (ZDF, nächste Ausgabe am 5. November), Anfang August war er außerdem Gastgeber der ZDF-Jubiläums-Sendung "30 Jahre Andrea Berg".

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!