"Big Boy" von The Jackson 5: Erste Studioaufnahme von Michael Jackson wird erstmals veröffentlicht

Ex-Band von Michael Jackson Mit der Band The Jackson Five feierte der verstorbene Superstar Michael Jackson mit seinen Brüdern die ersten musikalischen Erfolge. Nun wird ein Song der Band zum ersten Mal digital veröffentlicht - 56 Jahre nach der Studioaufnahme.

In den 1970er-Jahren feierten The Jackson Five die größten Erfolge. Die Band wurde 1964 als "The Jackson Brothers" von Joseph Jackson gegründet und bestand zuerst aus dessen Söhnen Jackie, Tito und Jermaine Jackson. Deren Brüder Marlon und Michael Jackson stießen 1966 hinzu. Nun - 56 Jahre nach der ersten Aufnahmesession - soll ein Song der Gruppe zum ersten Mal digital erscheinen.

Ab dem 7. Dezember können Fans die Single "Big Boy" im Rahmen einer limitierten Auflage erwerben, wie "Billboard" berichtet. Die Veröffentlichung entstand in einer Zusammenarbeit zwischen Recordpool und dem schwedischen Musik- und Tantiemenmarktplatz anotherblock. Es sind zwei Pakete zu erwerben, darunter das "Open Edition"-Paket für 25 US-Dollar. Dieses enthält unter anderem die Single "Big Boy", Bilder des Masterbands und der Verträge.

"Als leidenschaftlicher MJ-Fan war ich sofort begeistert"

Ein weiteres Paket ist die "Limited Edition" für 100 US-Dollar. Diese enthält zusätzlich ein neu gestaltetes Artwork und neun weitere Songs aus der Aufnahmesession von 1967. Beide Pakete werden für 48 Stunden zu erwerben sein.

"Als leidenschaftlicher MJ-Fan war ich sofort begeistert, dieses bedeutende Stück Musikgeschichte der Welt vorzustellen und die Geschichte der Jackson 5 zu erzählen", erklärte Michel D Traore, CEO und Mitbegründer von anotherblock. Es habe "etwa sechs Monate gebraucht, um alles zusammenzufügen".

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion