• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Der erste American Song Contest startet im April

Musikshow Das sind die Teilnehmer des ASC

Es gibt wieder ESC Neuigkeiten, doch nicht so, wie ihr denkt, denn die erste Ausgabe des American Song Contest steht vor der Tür. Dabei handelt es sich um eine Nachahmung des Eurovision Song Contests in den USA. Das Konzept ist easy: Alle 50 US-Bundesstaaten sowie die fünf Außengebiete und The District of Columbia schicken einen Act und in zwei Halbfinalen werden die besten Acts gevotet, die dann ins Finale am 9. Mai kommen. Moderiert wird das Musik-Event von Snoop Dog und Kelly Clarkson. Übertragen wird das Ganze von NBC.

Jeden Montag werden Songs veröffentlicht und eine große Jury, mit Vertretern aus allen Bundesstaaten, wählen die Besten für die Semifinale aus. Das erste Halbfinale findet am 25. April statt und das zweite am 2. Mai. Was haltet ihr von der Nachahmungs-Show aus den USA? Kann Amerika einen zweiten ESC kreieren?

 

 

Das sind die Kandidaten des 1. American Song Contest: 

Alabama: Ni/Co
Alaska: Jewel
American Samoa: Tenelle
Arizona: Las Marias
Arkansas: Kelsey Lamb
California: Sweet Taboo
Colorado: Riker Lynch
Connecticut: Michael Bolton
Delaware: Nitro Nitra
Florida: Ale Zabala
Georgia: Stela Cole
Guam: Jason J.
Hawaii: Bronson Varde
Idaho: Andrew Sheppard
Illinois: Justin Jesso
Indiana: UG skywalkin
Iowa: Alisabeth Von Presley
Kansas: Broderick Jones
Kentucky: Jordan Smith
Louisiana: Brittany Pfantz
Maine: King Kyote
Maryland: Sisqó
Massachusetts: Jared Lee
Michigan: Ada LeAnn
Minnesota: Yam Haus
Mississippi: Keyone Starr
Missouri: Brett Seper
Montana: Jonah Prill
Nebraska: Jocelyn
Nevada: The Crystal Method
New Hampshire: MARi
New Jersey: Brooke Alexx
New Mexico: Khalisol
New York: ENISA
North Carolina: John Morgan
North Dakota: Chloe Fredericks
Northern Mariana Islands: Sabyu
Ohio: Macy Gray
Oklahoma: AleXa
Oregon: courtship.
Pennsylvania: Bri Steves
Puerto Rico: Christian Pagán
Rhode Island: Hueston
South Carolina: Jesse LeProtti
South Dakota: Judd Hoos
Tennessee: Tyler Braden
Texas: Grant Knoche
U.S. Virgin Islands: Cruz Rock
Utah: Savannah Keyes
Vermont: Josh Panda
Virginia: Almira Zaky
Washington: Allen Stone
Washington, D.C.: NËITHER
West Virginia: Alexis Cunningham
Wisconsin: Jake'O
Wyoming: Ryan Charles

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!