"Die schöne Fußballerin": Giulia Gwinn überzeugt nicht nur sportlich

Fussball-EM Nationalspielerin freut sich über 415.000 Follower auf Instagram

Die vergangenen Wochen fieberten die deutschen Fans mit der Frauen-Nationalmannschaft zur Europameisterschaft in England mit. Gestern fand das entscheidende Finalspiel zwischen Deutschland und England statt. Die deutsche Elf zeigte ihre Können: Schnelle Pässe, Treffsicherheit und Willensstärke. Doch reichte es am Ende unglücklicherweise nicht für den Sieg. Mit 2:1 verloren die Deutschen, die sich bei 80.000 englische und nur 3.000 deutsche Fans im Wembley-Stadion London uneingeschüchtert zeigten. Doch nicht nur die spielerischen Fähigkeiten fielen den Zuschauern auf. Auch durch Persönlichkeit und Optik konnten die Spielerinnen punkten. Schaut man sich die Followerzahlen auf den sozialen Plattformen an, dann erkennt man einen sehr großen Zuwachs an Fans während des Turniers bei so gut wie jedem Mannschafts-Mitglied.

Giulia Gwinn besonders beliebt

Vor allem eine Spielerin stach ganz besonders hervor: Giulia Gwinn. Sie hat die meisten Follower von allen und war gestern mit der Startnummer 15 in der Position der Abwehr auf dem Feld zu sehen. Noch vor knapp zwei Wochen betrug ihre Abonnentenzahl auf Instagram 314.000. Am 1. August, einen Tag nach dem Finalspiel, darf sie sich über 415.000 Follower freuen. Das ist der wohl stärkste Zuwachs im Team von über 101.000 Fans. Giulia ist seit der Saison 2019/20 beim FC Bayern München unter Vertrag, spielte allerdings zuvor beim SC Freiburg und TSG Ailingen, FV Ravensburg. Seit 2017 ist sie in der A-Nationalmannschaft. Die 23-Jährige zeigt sich auf ihrer Instagram-Page nicht nur im Sport-Dress, auch privat sexy und immer mit einem strahlenden Lächeln. Das scheint zu überzeugen. Auch ihr Freund ist übrigens Profi-Fußballer. Constantin Frommann war in der vergangenen Saison Torhüter beim SV Meppen.

Auch diese Spielerinnen haben tausende Follower dazu gewonnen

Auch Teamkollegin Sara Däbritz darf sich über  215.000 Follower freuen. Die hübsche 27-Jährige ist außerdem auch beim Verein Olympique Lyon in Frankreich unter Vertrag. Der Content der hübsche Brünetten dreht sich aber in erster Linie um ihren Sport. 

Ebenfalls großer Beliebtheit freut sich Lena Oberdorf mit 157.000 Followern auf Instagram. Die 20-Jährige zeigte sich nach dem verlorenen Spiel am Sonntagabend besonders emotional. 2019 gab sie ihr Debüt in der deutschen Nationalmannschaft. Auch ihr Account dreht sich vor allem um den Fußball. Sie wurde als beste Junge Spielerin des Turniers der UEFA Women's EURO 2022 ausgezeichnet.

Teamchefin Alexandra Popp, von ihren Kolleginnen stets Poppy genannt, die wegen einer Verletzung am gestrigen Spiel, zur Trauer aller nicht teilnehmen konnte, hat vor allem durch ihre Sympathie überzeugt. Ihr Account wuchs in den letzten Wochen auf von 80.000 auf 144.000 Follower. Die 31-Jährige steht aktuell beim Bundesligisten VfL Wolfsburg unter Vertrag. 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!