Direkt ins Auge: Florence Pugh wird von Fan attackiert

"Oppenheimer"-Star Florence Pugh ist bei einem Fan-Event in Brasilien mit einem Gegenstand beworfen worden. Das Wurfgeschoss traf die Schauspielerin mitten im Gesicht.

Nach Stars wie Harry Styles, Taylor Swift und Cardi B ist nun auch Florence Pugh Opfer eines fragwürdigen Trends geworfen: Verschiedenen US-Medienberichten zufolge wurde die Schauspielerin bei einem Fan-Event mit einem unbekannten Gegenstand beworfen.

Der Vorfall ereignete sich im Rahmen eines "Dune: Teil 2"-Panels bei einer Comic-Con-Veranstaltung in São Paulo, Brasilien. Pugh posierte dort gemeinsam mit ihren Co-Stars Timothée Chalamet, Austin Butler und Zendaya für Fotos, als ein Gegenstand auf die Bühne flog und sie direkt am rechten Auge traf.

Ein von einem Fan auf X (früher Twitter) veröffentlichtes Video zeigt, wie sich die 27-Jährige nach der Attacke die Hand schützend über das getroffene Auge legt und nach dem am Boden liegenden Wurfgeschoss greift. Ob Pugh bei dem Angriff verletzt wurde, ist bislang nicht bekannt.

Stars werden beworfen: Attacken häufen sich

Fans im Netz reagierten entsetzt. Der Vorfall sei "ekelhaft", heißt es unter anderem unter dem kurzen Video. "Es wird bald der Moment kommen, an dem die Stars keine Live-Events und Konzerte mehr geben wollen. Wenn sie sich darum sorgen müssen, dass Leute Dinge auf sie werfen und sie verletzt werden", schrieb ein Nutzer.

Ähnliche Vorfälle hat es in jüngerer Vergangenheit mehrere gegeben. So musste sich im Sommer ein Mann aus New Jersey vor Gericht verantworten, weil er Bebe Rexha bei einem Konzert in New York mit einem Handy beworfen haben soll. Sowohl Harry Styles als auch der Rapper Drake sind ebenfalls schon auf der Bühne von Handys getroffen worden. Sängerin Ava Max ist sogar auf der Bühne geohrfeigt worden. Gegen Rapperin Cardi B wurde im August wegen Körperverletzung ermittelt, nachdem diese ihr Mikrofon nach einer Konzertbesucherin geworfen hatte, von der sie mit einem Getränk bespritzt worden war.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion