Ein Zahnarztbesuch kostete ihn das Leben: Todesursache von "CSI: Miami"-Star klar

Evan Ellingson Dank seiner Rolle in "CSI: Miami" wurde Evan Ellingson weltweit bekannt. Anfang November starb der Schauspieler im Alter von nur 35 Jahren, jetzt wurde die Todesursache bekannt.

Bereits im Kindesalter feierte Evan Ellingson große Erfolge vor der Kamera. Unter anderem arbeitete der Schauspieler mit Hollywoodgrößen wie Kiefer Sutherland und David Caruso zusammen. Nun ist der "CSI: Miami"-Star verstorben - mit nur 35 Jahren. Wie ein Gerichtsmediziner jetzt gegenüber "L.A. Times" bestätigte, erlag Evan Ellingson einer versehentlichen Fentanyl-Überdosis. Als er am 5. November leblos in seinem Schlafzimmer in einer Wohnung für Suchtkranke aufgefunden worden war, konnte nur noch sein Tod festgestellt werden.

Dabei war Ellingson zuletzt auf dem Weg der Besserung. Schon drei Jahre lang hatte sich der einst Suchtkranke den Drogen entsagt. Besonders tragisch: Einen Rückfall erlitt der Schauspieler wegen eines tragischen Versehens. Um die Schmerzen nach einer Zahnbehandlung abzumildern, wurden Ellingson Opioid-haltige Medikamente verschrieben. Als Konsequenz sei er wieder den Drogen verfallen.

"Evan war einer der liebevollsten Menschen"

"Evan war einer der liebevollsten Menschen, der Jesus von ganzem Herzen liebte. Er hatte eine Kind-gleiche Seele und ein Lächeln, das den Raum erhellte", erinnerten seine Hinterbliebenen an den verstorbenen Schauspieler. "Er dachte immer an andere und wollte seine eigenen Probleme nutzen, um anderen Suchtkranken zu helfen, um ihnen Hoffnung zu schenken."

Auch die Freundin des Schauspielers und Mutter der gemeinsamen Tochter Brooklynn, Kaysha Dial, meldete sich via Instagram zur "Liebe meines Lebens" zu Wort: "Ich bin dankbar dafür, dass wir uns verlieben durften, und ich würde nichts von dem eintauschen, was wir zusammen erlebt haben."

Dem Schauspielgeschäft kehrte Evan Ellingson schon 2010 den Rücken. Davor hatte er den Großteil seines Lebens vor der Kamera gestanden. Im Alter von zehn Jahren fiel er Talentspähern in einem Skate Park ins Auge. Es folgten Auftritten in Werbespots und zahlreichen TV-Sendungen. Zu sehen war der Schauspieler unter anderem in "24" und in "CSI: Miami" als Sohn von Hauptfigur Horatio Caine (David Caruso).

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion