• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Erholen im Alltag - Wie geht das?

Tipps Heute ist der Tag der Eholung

Wer kennt es nicht: Nach einem stressigen Arbeitstag, für den man extra früh aufgestanden ist, folgen Arzttermine, Aufgaben im Haushalt und Bespaßung der Kinder oder des Partners/der Partnerin. Abends fällt man übermüdet und gestresst ins Bett und denkt schon an die To-Do-Liste von morgen. Wann bleibt da mal Zeit, sich zu erholen?

Doch Erholung ist wichtig. Diese trägt nicht nur beim Sport zum Erfolg bei, sondern auch in allen anderen Lebensbereichen. Körper und Geist müssen sich nach anstrengenden und stressigen Phasen regenerieren.

Aber wie klappt das am besten? 

Den meisten wird, wenn sie an Erholung vom Alltag denken, wahrscheinlich Urlaub in den Sinn kommen. Doch wir haben nicht immer genau dann Urlaub, wenn wir Erholung nötig haben. Also müssen wir diese in unseren Alltag integrieren. Es folgen einige Tipps, wie ihr entspannen könnt, ohne direkt einen Flug in das liebste Urlaubsland zu buchen. 

Erholung am Morgen / vor der Arbeit

Stehe am Morgen etwa 20 bis 30 Minuten eher auf, als du es gewohnt bist und lasse den Tag langsam und entspannt starten. Mache dir eine Tasse Tee oder Kaffee, setze dich auf den Balkon, schließe die Augen und genieße die frische Luft. Mache dir deine Lieblingsmusik an und führe eine kurze geführte Meditation durch oder achte nur auf das Atmen, ohne an das Anstehende zu denken. Vielleicht bist du auch der Typ für Sport am Morgen? Dann gehe eine Runde joggen oder probiere dich in Yoga aus. Hier findest du alles zur Wirkung von Yoga und hilfreiche Tipps. Und damit du dich nicht ablenken lässt, kannst du dein Handy in den Flugmodus machen. Wusstest du, dass schon die Meldung auf dem Display, dass du eine Nachricht bekommen hast, Stress auslöst?

Erholung tagsüber / nach der Arbeit

Der Wocheneinkauf steht an. Du weißt, die Supermärkte sind vor allem am Nachmittag voll und es wird dir einige Stunden deiner Freizeit kosten. Startest du gut vorbereitet in den Einkauf, kannst du den Stress reduzieren. Plane die Mahlzeiten, die es in der Woche geben soll, schreibe dir genau auf, was und wieviel du benötigst und das am besten in der Reihenfolge, wie die Produkte im Supermarkt liegen. Dann musst du nur noch den Zettel in die Hand nehmen und nacheinander die Lebensmittel in den Einkaufswagen packen, die auf dem Zettel stehen. 

Nimm dir Zeit für ein Schaumbad, schnappe dir ein gutes Buch oder mache Musik an und genieße die Ruhe, bevor der Alltag weiter geht. Dazu noch eine Gesichts- und Haarmaske und du wirst entspannt aus deiner Auszeit zurückkommen. Statt immer negative Nachrichten zu lesen, kannst du die Zeit auch nutzen, um ein Quiz oder anderen Denksport zu machen. Damit konzentrierst du dich auf etwas ganz anderes als sonst und kannst dich so vom Alltag erholen. 

Erholung unterwegs

Du kannst dich besser entspannen, wenn du draußen bist? Dann nimm dir eine Picknickdecke, ein paar Snacks und ein Getränk und genieße den Feierabend im Park oder an einem See. Gehe spazieren oder wandern und schalte deine Gedanken über den Alltag aus, besuche einen Zoo, gehe mit Freunden etwas trinken oder buche dir eine Massage. In unserer Artikelreihe "Chemnitz im Blick" findest du Tipps zu den besten Orten zum Erholen und Freizeittipps bei Regen in Chemnitz.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!