Nach Sturz: "Herr der Ringe"-Star Ian McKellen im Krankenhaus

Schauspieler Der britische Schauspieler Ian McKellen hat sich während einer Theatervorstellung verletzt. Nachdem der 85-Jährige bei einer Kampfszene von der Bühne gestürzt war, wurde er ins Krankenhaus eingeliefert.

Am 25. Mai feierte er seinen 85. Geburtstag. Im Ruhestand befindet sich Ian McKellen aber noch nicht. Der britische Schauspieler, der unter anderem durch seine Rolle als Gandalf in der "Herr der Ringe"-Trilogie bekannt ist, steht derzeit für das Stück "Player Kings" im Londoner Noel Coward Theatre auf der Bühne. Dort verletzte sich der renommierte Theaterdarsteller nun bei einer Kampfszene.

Zuschauer konnten McKellen "vor Schmerzen schreien hören"

Verschiedenen Medienberichten zufolge stürzte McKellen am Montag von der Bühne, nachdem er während einer Vorstellung den Halt verloren hatte. Ein im Theater anwesender Journalist berichtete auf X (vormals Twitter) von dem Unfall: "Ich habe gerade gesehen, wie sich Ian McKellen schwer verletzt hat, nachdem er im Noel Coward Theatre von der Bühne gefallen ist. Sir Ian konnte man vor Schmerzen schreien hören, als die Platzanweiser ihm zu Hilfe eilten."

Nach McKellens Sturz sei die Aufführung abgebrochen worden. Auch die für Dienstag geplante Vorstellung wurde mittlerweile abgesagt. Ein Sprecher des Theaters gab zudem bekannt, dass sich der Schauspieler wohl vollständig erholen und keine bleibenden Schäden davontragen werde. McKellen sei laut Berichten der BBC "in guter Stimmung" und ruhe sich aus, um in Kürze wieder auf der Bühne stehen zu können.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion