• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Sorge um Carlos Santana: Gitarrist kollabiert bei Konzert

Latin-Rock-Legende Für die Besucherinnen und Besucher des Konzerts in Michigan war es ein Schock: Der Gitarrist Carlos Santana ist während eines Auftritts auf der Bühne zusammengebrochen. Wegen gesundheitlicher Probleme musste der 74-Jährige bereits vergangenes Jahr Auftritte absagen.

Es geschah mitten auf der Bühne: Carlos Santana ("Black Magic Woman") ist während eines Konzerts im Pine Knob Music Theater in Michigan unvermittelt zusammengebrochen. In den sozialen Medien tauchten mehrere von Konzertbesuchern aufgenommene Videos auf, die zeigen, wie der 74-Jährige auf der Bühne kollabierte. Allerdings war der weltberühmte Gitarrist schnell wieder auf den Beinen. Die Show musste zwar abgebrochen werden, doch Santana konnte seinen Fans noch zuwinken, als er auf einer Krankenhaustrage von der Bühne abtransportiert wurde.

Gemeinsam mit der Soul-Funk-Band Earth, Wind & Fire war Santana seit einem knappen Monat auf Tour. Ursprünglich war die Tournee bis August geplant. Über die Ursache seines Zusammenbruchs gibt es noch keine Informationen. Jedoch musste sich Santana im vergangenen Jahr einer "ungeplanten Herzoperation unterziehen". Selbige nahm den Musiker so mit, dass die geplanten Konzerte in Las Vegas im Dezember 2021 abgesagt werden mussten.

"Ich werde mir eine kleine Auszeit nehmen, um mich zu erholen und auszuruhen", erklärte Santana in einer Videobotschaft, in der er zudem verriet, dass er am Samstag ins Krankenhaus ging, nachdem er Beschwerden in der Brust verspürt hatte.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!