• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Sorge um Limp-Bizkit-Frontmann Fred Durst

Aus gesundheitlichen Gründen Schlechte Nachrichten für alle Limp-Bizkit-Fans: Sänger Fred Durst muss auf ärztlichen Rat hin alle geplanten Konzerte absagen und eine Pause einlegen. Das betrifft auch die Auftritte auf dem Wacken Open Air 2022 und beim Highfield Festival.

Die US-amerikanische Band Limp Bizkit wird nicht wie geplant nach Europa kommen und hat sowohl kurzfristig anstehende Konzerte als auch die große Europa-Tournee abgesagt. Der Grund dafür: Frontman Fred Durst muss aus gesundheitlichen Gründen eine Pause einlegen und sich medizinischen Untersuchungen unterziehen.

"Habe beschlossen, einige Tests durchführen zu lassen"

Auf der offiziellen Webseite der Band veröffentlichte der 51-Jährige ein Video und richtete einige Worte an seine Fans. "In Vorbereitung auf die Sommer-Tour 2022 in Großbritannien und Europa habe ich beschlossen, einige Tests durchführen zu lassen, um sicherzustellen, dass ich in guter körperlicher Verfassung bin und alles in Ordnung ist." Doch sein Arzt teilte Fred Durst mit, "dass er nicht möchte, dass ich zu diesem Zeitpunkt auf Tournee gehe". Der Sänger solle in der Nähe bleiben, um weitere Test und Untersuchungen durchzuführen. Weitere Details über seinen Gesundheitszustand gab Durst allerdings nicht preis.

Auch auf dem offiziellen Instagram-Account der Band heißt es, dass die Band alle geplanten Veranstaltungen absagen müsse - darunter auch ihren Auftritt beim Wacken Open Air 2022 und auf dem Highfield Festival.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!