Charthoffnung veröffentlicht langersehnten Hit

Musik Pape verdreht der Musikwelt den Kopf

Seligenstadt. 

Seligenstadt. Nach ihrer Internetsensation "Lost", releast die Musikhoffnung Pape aus dem Hessischen Ort Seligenstadt ihre neue Hitsingle "Baeblade".

In Zeiten von "Modus Mio" wird jungen Künstlern gerade so häufig wie nie zuvor Austauschbarkeit vorgeworfen. Doch zwei ambitionierte Frauen wollen das nun ändern. Mit ihrer ersten Singleauskopplung "Lost" bewiesen die beiden Musikstudentinnen bereits, dass sie das Zeug haben, ganz groß raus zu kommen. Das sah auch die, gerade übrigens mit Seeed durch Deutschland reisende, Rapperin Nura, als sie Anfang des Jahres zu diesem Lied in Ihrer Instagram Story tanze. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Single innerhalb weniger Tage auf der gesamten Plattform und hat mittlerweile mehrere Hunderttausend Streams bei diversen Diensten vorzuweisen.

Der Erfolg motivierte die Beiden, weiter Musik zu produzieren und so entstand nur wenige Monate später das stimmungsvolle Stück "Warme Sommernacht" und nun die neueste Überraschung mit "Baeblade", in der sie mit ihren einzigartigen Flows und der mitreißenden Stimme von Sängerin Tif eine Stimmung erzeugen, die ihresgleichen sucht. Produziert werden sie von ihrem Kumpel YP.

Im laufe des Tages soll sogar das erste Musikvideo folgen, mit dem wir euch natürlich versorgen, sobald es erschienen ist. Solange müsst ihr euch erstmal nur dem Auditiven hingeben, aber das ist bereits mehr als genug, um Pape-Fan zu werden. Ohrwurmgarantie ist in diesem Fall so sicher wie schon lange nicht mehr.

 

Pape auf Spotify

Pape auf Instagram

Pape auf Youtube

Baeblade