1,2 Millionen Euro für die Schule?

Sanierung Chemnitzer Stadtrat hat Projekt noch nicht beschlossen

1-2-millionen-euro-fuer-die-schule
Foto: Tim Jungmittag

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat am Mittwoch die Ansiedlung der Saxony International School (SIS) im Gebäude der ehemaligen Neubauer Schule an der Vettersstraße auf den Weg gebracht. Die Stadt wird dem freien Schulträger mit Sitz in Glauchau dafür maximal 1,2 Mio. Euro bereitstellen.

Beschlossen ist der Bau damit noch nicht, denn das Rathaus geht von einem Gesamtbedarf in Höhe von etwa 12 Mio. Euro für die Sanierung aus. Ohne zusätzliche Fördermittel von Land und Bund ist die Finanzierung nicht gesichert. Das Bewerbungsverfahren dafür steht noch aus. Bei Bedarf könnte die SIS zwar auch eigenes Geld einbringen, ob und bis zu welchem Betrag sie dazu bereit ist, dazu gibt es jedoch keine offizielle Aussage.

Die Stadträte wiederholten am Mittwoch ihre Kritik an der Verwaltung. Zu kurzfristig sei der Vorschlag zum Bau einer privaten Schule vorgelegt worden. Viele Fragen blieben in der Kürze der Zeit ungeklärt, besonders, ob die Stadt nicht selbst Bedarf habe, eine öffentliche Schule im Gebäude einzurichten.