102:75 - Pflichtsieg für die Niners

Basketball Jonas Richter war im Match gegen Ehingen Urspring erfolgreichster Chemnitzer

Der Chemnitzer Jonas Richter. Foto: Toni Söll

Die Niners sind mit einem Pflichtsieg ins neue Jahr gestartet. Vor 2.000 Zuschauern bezwang die Mannschaft von Trainer Rodrigo Pastore Abstiegskandidat Ehingen mit 102:75. Von Anbeginn zeigten die Chemnitzer, wer Herr im Hause ist und beherrschten den Gast nach Belieben. Dabei startete Chemnitz mit Richter, Mixich und dem 18-jährigen Arne Wendler so jung wie noch nie.

Ein Fingerzeig, dass der argentinische Coach dem Nachwuchs aus dem eigenen Verein noch mehr Vertrauen schenken will. Jonas Richter war dann auch mit 19 Punkten erfolgreichster Chemnitzer, die sich nach unbefriedigender Hinrunde kurz vor dem Spiel von Jacob Parker getrennt hatten. Möglicherweise wird man bis Ende Januar noch einmal auf dem Transfermarkt tätig. Am Freitag muss das Pastore-Team bei Tabellennachbar Hanau antreten.