16 Stunden Uni beim "Tag der Universität"

Premiere TU Chemnitz begeht am 20. Mai erstmals den "Tag der Universität"

16-stunden-uni-beim-tag-der-universitaet
Am 20. Mai begegnen sich beim ersten "Tag der Universität" Jung und Alt, Studieninteressierte, TU-Absolventinnen und -Absolventen sowie Chemnitzer und Nicht-Chemnitzer. Foto: TU Chemnitz/Jacob Müller

Dieser Tag der offenen Tür zieht sich bis in die Nacht hinein: Am 20. Mai erlebt die TU Chemnitz mit einem regelrechten Veranstaltungsmarathon eine Premiere. Beim ersten "Tag der Universität" begegnen sich Jung und Alt, Studieninteressierte, TU-Absolventinnen und -Absolventen sowie Chemnitzer und Nicht-Chemnitzer.

Von 9 Uhr morgens bis 1 Uhr nachts stehen im wahrsten Sinne des Wortes viele Türen offen - und das bei einem Programm, das so abwechslungsreich ist, wie die TU Chemnitz selbst. Von der Kinder-Uni, über das Internationale Alumni-Treffen, den "Tag der offenen Tür", die Ehrung der Absolventinnen und Absolventen der letzten beiden Semester bis hin zur "Langen Nacht der Wissenschaften" soll es ein ganz besonderer Tag werden.

Alle Veranstaltungen und Programmpunkte gibt es im Überblick unter:

www.tu-chemnitz.de/TUCtag