20-Jähriger wird in Chemnitz ausgeraubt

Diebstahl Mann wird Handy aus Hand gerissen

20-jaehriger-wird-in-chemnitz-ausgeraubt
Foto: Harry Haertel

Ein 20-Jähriger fiel am Sonntagnachmittag einer Diebesbande zum Opfer. Der Mann war gegen 15 Uhr auf der Dresdner Straße unterwegs, als ihm drei Unbekannte entgegenkamen. Zwei der Männer liefen an ihm vorbei, der dritte blieb stehe und fragte, ob der 20-Jährige Geld dabei hätte.

Dieser verneinte und wurde daraufhin nach einem Mobiltelefon gefragt. Als der junge Mann dieses aus der Tasche holte und zeigte, nahm es ihm der Unbekannte aus der Hand und lief stadteinwärts davon. Zum Wert des gestohlenen Mobiltelefons liegen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben vor.

Der Täter wird als südländisch mit kurzen, glatten, schwarzen Haaren und gepflegtem Vollbart beschrieben. Er war etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß, kräftig und circa 30 Jahre alt. Bekleidet war er mit einer blauen Stoffjacke, schwarzem T-Shirt, grauer Jogginghose und Sportschuhen.