20 Verletzte bei Bus-Crash

Unfall Bus kollidierte in Chemnitz mit Ampelmast

Ein Bus der CVAG prallte gegen einen Ampelmast. Foto: Harry Härtel

Am Dienstag ereignete sich gegen 8.30 Uhr in Chemnitz, Südring/ Helbersdorfer Straße, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Linienbus der CVAG prallte aus bisher unbekannter Ursache gegen einen Ampelmast. Dabei wurden mehrere Personen verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Am Unfallort waren Polizei, Feuerwehr, mehrere Rettungswagen und ein Sachverständiger im Einsatz. Die Schätzung des Sachschadens beträgt 15.000 Euro. Der Südring ist frei befahrbar, nur die Helbersdorfer Straße ist derzeit und noch für geraume Zeit aufgrund anstehender Bergungsarbeiten gesperrt.