• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

200 Quadratmeter großes Plakat in der Chemnitzer Innenstadt

Politik Initiative "Chemnitz bleibt demokratisch" nun unübersehbar

Seit gestern prangt in der Chemnitzer Innenstadt, am Hochhaus an der Kreuzung Bahnhofstraße/Brückenstraße, ein 200 Quadratmeter großes Poster. Die Initiative "Chemnitz bleibt demokratisch" fordert damit in der Woche vor der Landtagswahl in Sachsen an dieser markanten Stelle von Chemnitz die Bürger auf, weltoffen zu wählen. "Hass und Hetze haben in politischen Auseinandersetzungen keine Berechtigung", sagen die Initiatoren. "Chemnitz bleibt demokratisch" ist eine private Initiative aus dem Umfeld der Technischen Universität Chemnitz. Sie versteht sich als Zeichen bürgerlichen Engagements für die Bewahrung und Verbesserung einer demokratischen Streitkultur und wendet sich gegen radikalisierende und populistische Parolen, die den Weg für rassistische und menschenverachtende Einstellungen ebnen.



Prospekte