• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

21-Jähriger an Hauseingang in Chemnitz bedroht und bestohlen

Blaulicht Der Mann übergab den Tätern mehrere hundert Euro

In der Voigtstraße traf ein 21-Jähriger gestern auf zwei ihm unbekannte Männer. An einem Hauseingang bedrohten ihn die Männer und forderten Geld. Der 21-Jährige übergab daraufhin einige hundert Euro, woraufhin die Täter verschwanden und vermutlich schließlich mit einem nicht näher bekannten PKW flüchteten. Der Geschädigte blieb unverletzt und beschrieb die Täter als etwa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und dunkel gekleidet. Beide hatten Kapuzen über ihre Köpfe gezogen! Derjenige, der das Geld forderte, sprach Deutsch.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Raubdelikt aufgenommen und sucht Zeugen

Im Umfeld des Tatortes in der Voigtstraße sollen sich zum Tatzeitpunkt Passanten aufgehalten haben. Diese und weitere Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen gegen 20:00 Uhr oder zu den beschriebenen Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 0371 387-3448 bei der Chemnitzer Kriminalpolizei entgegen genommen

 



Prospekte