21-Jähriger bei Raub bewusstlos geschlagen

Polizei Täter stahlen in Chemnitz Bargeld aus der Geldbörse

21-jaehriger-bei-raub-bewusstlos-geschlagen
Foto: Haertelpress

In der Nacht zum Samstag ist ein 21-Jähriger Opfer einer Raubstraftat in Chemnitz geworden. Auf der Johannes-Dick-Straße wurde er zunächst von drei Männern angesprochen, doch auf einmal wurde er von einem der Täter geschlagen. Dabei wurde der 21-Jährige bewusstlos und in ein Krankenhaus gebracht. Dort bemerkte er das Fehlen von Bargeld aus seiner Geldbörse.

Laut Angaben der Polizei wird der erste Täter als ca. 20 Jahre alt, mit südländischem Aussehen und einem Leberfleck an der Wange beschrieben. Er trug außerdem eine schwarze Bomberjacke, eine weiße Mütze und weiße Schuhe. Der zweite trug komplett schwarze Kleidung mit Mütze und Handschuhen und war ähnlich alt wie der erste. Auch er sah südländisch aus. Zum dritten Täter können keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben. Sie können sich bei der Kriminalpolizei unter 0371 387-2445 melden.