21-Jähriger im Zentrum von Trio ausgeraubt

Blaulicht Geschädigter konnte sein Portemonnaie wiederfinden

Im Rosenhof im Chemnitzer Ortsteil Zentrum wurde am frühen Sonntagmorgen gegen 6.15 Uhr ein 21-Jähriger von drei Unbekannten angesprochen und nach Kleingeld gefragt. Als er der Bitte nachkam und in seiner Geldbörse nach Münzen suchte, griff sich einer der Männer das Portemonnaie. Anschließend rannte das Trio mit der Beute weg. Der 21-Jährige nahm die Verfolgung auf und konnte dabei seine Geldbörse, der sich die Täter zwischenzeitlich entledigt hatten, wieder auffinden. Das Bargeld daraus fehlte.

Alarmierte Polizeibeamte konnten im Rahmen der Tatortbereichsfahndung die beschriebenen Männer (18/Staatsangehörigkeit: Georgien, 17 und 20/Staatsangehörigkeit: Russische Föderation) in der Bahnhofstraße stellen. Gegen das Trio wird nun wegen des Verdachts des Diebstahls ermittelt.