• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

3. September: Chemnitzer können zusammen grillen

Aktion Kulturbündnis lädt alle Chemnitzer auf den Theaterplatz ein

"Chemnitz kann viel und wir Chemnitzer können noch mehr. Unsere Stadt bietet so viel Platz und Raum für kreative Ideen, dass wir uns auch in Zeiten von Corona sinnbildlich die Hand reichen und trotz Sicherheitsabstand zusammen feiern können", sagt das Kulturbündnis "Hand in Hand".

Unter dem Motto "Chemnitz grillt" laden die Initiatoren am 3. September alle Bürger zum gemeinsamen Grillabend auf dem Theaterplatz ein. "Wir haben Platz für 70 Grill-Teams mit jeweils bis zu vier Personen und freuen uns über Anmeldungen", so das Bündnis. Das Essen und den Grill bringen die Gäste selbst mit, um die Kohle und die Partystimmung will sich das Kulturbündnis kümmern. "Wir haben Musik, ein Moderationsduo und sogar für die Zuschauer ist gesorgt: Der Abend wird live auf die Kinoleinwand der Filmnächte Chemnitz übertragen. So können auch die Besucher dort sehen, wieviel Freude grillen - wie viel Spaß das Leben in Chemnitz machen kann, erläutern die Veranstalter. Unter www.chemnitz-grillt.de gibt es weitere Informationen. Dort ist auch die Anmeldung für das Event möglich.

Der Aufbau am 3.September ist ab 15 Uhr angedacht. Um 18 Uhr muss der Grill anzündebereit dastehen. Die Größe des Standplatzes beträgt 3,50 mal 3,50 Meter für maximal vier Personen. Es würden für jeden Standplatz zwei Bierbänke, ein Biertisch und einmal Grillkohle bereitgestellt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!