• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

30-Jähriger fuhr mit drei Promille Auto

Blaulicht Polizei nimmt ihm an Tankstelle Führerschein ab

An eine Tankstelle in der Blankenburgstraße in Chemnitz Borna-Heinersdorf fuhr am Samstag ein PKW Ford vor, um zu tanken. Dessen 30-jähriger Fahrer stand offenbar unter Alkoholeinfluss, weshalb ein Zeuge ihm den Fahrzeugschlüssel abnahm und die Polizei hinzugezogen wurde. Ein mit dem Autofahrer bei der anschließenden Kontrolle durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Eindruck und ergab einen Wert von gut 3 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheins sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!