31. Chemnitzer Weindorf ist eröffnet

veranstaltung Endlich ist es so weit! Diesmal aber nur mit Reservierung

Der eine mag ihn trocken, der andere lieblich. Ob weiß, rot oder rosé - beim Chemnitzer Weindorf kommt sicher jeder auf seine Kosten. Heute wurde die 31. Auflage des Festes in der Innenstadt eröffnet. Doch die Coronapandemie macht auch hier einige Änderungen der Traditionsveranstaltung nötig. Stühle, Tische und Buden stehen nicht wie gewohnt auf dem Neumarkt, sondern in einem eingezäunten Areal auf dem Marktplatz und dem Jakobikirchplatz. Das Besucherlimit liegt bei 680. Deshalb müssen Gäste, die das Weindorf ab 17 Uhr besuchen wollen, vorher reservieren - unter 0152 521 982 28, auf der Webseite www.weindorf-chemnitz.de  oder am Infopunkt direkt auf dem Platz. Von 11 bis 17 kann man ohne Reservierung kommen, eine Anmeldung am Infopunkt ist trotzdem vonnöten. Geöffnet ist das 31. Chemnitzer Weindorf bis zum 16. August täglich von 11 bis 23 Uhr.