31-Jähriger wird mit Messer bedroht

Kriminalität Zeugen nach Überfall gesucht

31-jaehriger-wird-mit-messer-bedroht
Foto: Getty Images/Stockphoto

Am Mittwoch Abend gegen 20:45 Uhr kam es zu einem Überfall in der Dresdner Straße in Chemnitz Höhe Lidl-Markt. Ein 31-Jähriger wurde von einem Mann in russischer Sprache nach Geld gefragt. Als sich der Angesprochene nicht bereitwillig zeigte, bedrohte der Täter ihn mit einem Messer. Nachdem der junge Mann das Geld herausgab, flüchtete der Angreifer in Richtung Fußgängertunnel. Der 31-jährige blieb unverletzt.

Laut Angaben der Polizeidirektion Chemnitz ist der Täter zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß, schlank und kurzes, dunkelblondes Haar. Er trug eine schwarze Lederjacke, dunkelblaue Jeans sowie dunkle Schuhe.

Die Polizei bittet um Hinweise unter 0371/387-495808.